Kartoffelkrapfen mit Bratapfelkompott

Süße Kartoffelkrapfen mit Bratapfelkompott

Ernährungsweise Vegetarisch
Nährwert 221 kcal
Zubereitungsdauer 150min
Schwierigkeit Einfach
Koch-Typ Vorwiegend festkochend

Draußen wird’s gerade wieder so richtig eklig. Umso mehr Grund, die Zeit drinnen mit einem heißen Kakao unter der Decke zu verbringen. Passend dazu haben wir dir einen kleinen süßen Snack mitgebracht, nämlich Kartoffelkrapfen mit Bratapfelkompott. Die sind super einfach gemacht und stimmen mit Zimt und Amaretto schon mal auf Weihnachten ein!

Zutaten für das Rezept Süße Kartoffelkrapfen mit Bratapfelkompott

4 Portionen

Für die Kartoffelkrapfen:

150 gKartoffeln, vorwiegend festkochend
20 gHefe
100 mlMilch (3,5% Fett)
50 gZucker
80 gButter
2Eier (Gr. M)
250 gWeizenmehl (Type 405)
1 lPflanzenöl zum Frittieren
Puderzucker

Für das Bratapfelkompott

4Äpfel
1 StangeZimt
4 ELAmaretto
100 mlApfelsaft
1 TLRosinen

Zubereitung des Rezepts Süße Kartoffelkrapfen mit Bratapfelkompott

Für die Kartoffelkrapfen:

  1. Kartoffeln schälen und für 15 bis 20 Minuten weich kochen. Hefe in lauwarmer Milch zusammen mit Zucker auflösen. Butter mit einem Handrührgerät aufschlagen. Nach und nach Eier einarbeiten.
  2. Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken und zur Butter-Ei Mischung geben. Mehl und Milch mit einem Knethaken oder Händen zu einem Teig kneten und zur Kartoffelmasse geben. Beides zu einem glatten Teig verarbeiten und bei Zimmertemperatur mit einem feuchtem Tuch abgedeckt für ca. 2 Std. gehen lassen, bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat.
  3. Pflanzenfett in einem hohen Topf auf ca. 160°C erhitzen. Kartoffelmasse mithilfe von etwas Mehl ca. 1,5 cm dick ausrollen und in ca. 2×2 cm große Vierecke schneiden. Teig nach und nach für ca. 5 Minuten im heißen Öl goldbraun ausbacken. Krapfen mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf einem Küchenkrepp abtropfen lasen. Mit Puderzucker bestreuen und mit Bratapfelmus servieren

Für das Bratapfelkompott

  1. In der Zwischenzeit Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Äpfel waschen, schälen, Strunk keilförmig herausschneiden und Äpfel in grobe Würfel schneiden. Apfelstücke mit Zimt, Amaretto, Apfelsaft und Rosinen in einer Auflaufform vermischen und für ca. 20 Minuten im Backofen weich garen. Zimtstange entfernen. Äpfel mit einem Stabmixer zu einem Püree verarbeiten.

Nährwerte für das Rezept Süße Kartoffelkrapfen mit Bratapfelkompott

221 kcal11%

Energie

3 g4%

Eiweiß

24 g9%

Kohlen-hydrate

12 g18%

Fett

+
Ähnliche Rezepte
Vegetarisch312 kcal60 min
Kartoffel-Donuts

Donuts – die US-Amerikanische Interpretation des hierzulande als Berliner oder Krapfen bekannten frittierten Gebäcks. Auch Doughnuts geschrieben (wortwörtlich übersetzt heißt das „Teignüsse“), spielen die luftig-leichten…

Kartoffel-Kürbis-Strudel

Noch ist sie nicht vorbei, die Kürbiszeit! Genau wie die Kartoffel sind die hübschen und bunten Gewächse vielseitig einsetzbar. Wer also mal wieder etwas Abwechslung…

Kartoffel-Spinat-Gratin mit Champignons und Hackfleischbällchen

Habt ihr Lust auf ein leckeres Kartoffelgratin mit Spinat und Käse? Prima, wir auch! Unser Kartoffel-Spinat-Gratin macht so auch schon einiges her – nichtsdestotrotz legen…

Mit Fleisch766 kcal60 min
Korokke – Japanische Kroketten

Was sie in Sachen Fußball drauf haben, zeigen euch die Japaner besser selber. Aber was sie in Sachen „Köstlichkeiten aus Kartoffeln“ zu bieten haben, erfahrt…

0 kcal40 min
Schwedischer Kartoffelkuchen mit Zitronensoße

Dass die Kartoffel keineswegs nur herzhaft zum Einsatz kommen kann, ist ein offenes Geheimnis. Im königlichen schwedischen Kronans Kaka (Kuchen! Kaka heißt Kuchen!) sorgt sie…

Vegetarisch269 kcal60 min
Kartoffel-Brownies

Saftig, fluffig, schokoladig – Du wolltest schon immer wissen, was das Geheimnis himmlischer Brownies ist? Wir verraten es dir: Kartoffeln! Mit dieser absoluten Geheimwaffe bekommt…