graue Holzbretter
Rotebeete Kartoffeln 2

Rote-Bete-Kartoffeln mit gebratenem Fischfilet

Einen wunderschönen Tag, Ihr Lieben! Bunte Kartoffelsorten sind auf dem Teller immer ein Hingucker. Heute färben wir sie allerdings zur Abwechslung mal selber. Zu unseren leckeren Rote-Bete-Kartoffeln reichen wir weißes Fischfilet und pikantes Chinakohlgemüse aus dem Wok.

Zutaten für 4 Portionen

500 g
kleine Kartoffeln
300 ml
Rote-Bete-Saft
100 ml
Gemüsebrühe
50 g
gesalzene Butter
Meersalz und Pfeffer
Zitronensaft zum Abschmecken
1
Chinakohl
1
Gemüsezwiebel
2
Knoblauchzehen
1
Petersilienwurzel
1
Apfel
3 EL
Sojasauce
Madras Curry
4 Stück
Kabeljau à 160 g
3 EL
Zitronensaft
4 EL
Olivenöl
Zitronenthymian

Zubereitung

Für die Rote-Bete-Kartoffeln

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser bissfest garen.

Den Rote-Bete-Saft und die Gemüsebrühe in einer Pfanne erhitzen, bis etwa die Hälfte verdampft ist.

Nun die gesalzene Butter unterrühren, bis sie sich aufgelöst hat.

Die Kartoffeln in den Rote-Bete-Sud hinzugeben und regelmäßig darin schwenken, damit sie beim Servieren gleichmäßig rot sind.

Für den pikanten Chinakohl

Den Chinakohl vierteln, den Strunk entfernen und in 1 cm kleine Streifen schneiden.

Im Anschluss den Kohl abwaschen und in einem Sieb abtropfen lassen.

Die Zwiebel vierteln und in Streifen schneiden, die Knoblauchzehen klein hacken. Beides im Wok in Sonnenblumenöl anschwitzen.

Den Apfel und die Petersilienwurzel raspeln, zusammen mit den Chinakohlstreifen in den Wok geben und kurz anschwitzen.

Danach mit Gemüsebrühe ablöschen und unter Rühren bissfest dünsten.

Nach Geschmack Madras-Curry und Sojasauce zum Chinakohlgemüse eben.

Vor dem Servieren das Gemüse mit Petersilie und gerösteten Sonnenblumenkernen verfeinern.

Für den Fisch

Den Zitronensaft und das Olivenöl vermischen und die Fischfilets von beiden Seiten damit bestreichen.

Das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Zitronenthymian leicht anbraten.

Abschließend den Fisch dazugeben und von beiden Seiten bei mittlerer Hitze hellbraun anbraten.

Tipp: Anstelle von Kabeljau könnt Ihr auch Lachs oder Steinbutt verwenden.

Anrichten und Servieren

Die Rote-Bete-Kartoffeln und das pikante Chinakohlgemüse auf einem Teller anrichten. Das Fischfilet dazu legen und sofort servieren. 

+
Ähnliche Rezepte
VegetarischGlutenfreiKalorienarm595 kcal45 min
Kartoffel-Kürbis-Pfanne mit karamellisiertem Ziegenkäse

Da haben sich drei gefunden: Süßlich-nussiger Hokkaido, sämig-herber Ziegenkäse und unser Allroundtalent schlechthin, die Kartoffel! Gemeinsam vereinen sich Kürbis und Kartoffel in diesem Rezept zu…

Empanadas de Papa

Manche von Euch wissen es vielleicht schon: Die Kartoffel ist eine Immigrantin. Ihre Ursprünge liegen in den Anden Südamerikas, von Venezuela bis nach Chile. Und…

VegetarischGlutenfrei627 kcal50 min
Einfach romantisch: Herz-Gnocchi

Die Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Für Koch-Dummies sicher ein Grund schon lange vor dem Date mit dem neuen Herzblatt in Schweiß auszubrechen. Doch…

Vegetarisch545 kcal65 min
Selbstgemachte Pommes mit feurigem Jalapeño-Käse-Dip

Ob im Freibad nach einer ausgiebigen Wasserschlacht, während eines Festivals, um Kraft zu tanken oder auf dem Weihnachtsmarkt, um die Finger zu wärmen, es geht…

Vegetarisch681 kcal170 min
Kartoffel-Zupfbrot mit Tomatenbutter

Zupfbrot - das warme Gefühl im Bauch, das man mit allen seinen Freunden teilen kann. Ach ja, super schmeckt's auch noch! Dieses tolle, zum Teilen…

Vegetarisch203 kcal45 min
Potetlefser – Norwegische Kartoffel-Pfannkuchen

Der hierzulande so beliebte Pfannkuchen, wird in Norwegen „Lefse“ (Lefser in der Mehrzahl) genannt. Es gibt viele Lefse-Variationen, unter anderem den „Potetlefse“, also Kartoffel-Lefse. Süß…