Minestrone Milanese

Knolle auf Mailändisch: Minestrone Milanese

So ihr Lieben. Wir haben keine Lust mehr uns zu entscheiden. Heute werfen wir alles in einen Topf und machen eine Kartoffelsuppe! Und zwar mit einer Minestrone Milanese. Bitte denkt euch hierzu unbedingt die Stimme eines waschechten Mailänders dazu: Mmmiinestrroonee. Klingt doch so, als müsste man es ganz dringend nachkochen, oder? Viel Spaß dabei!

Zutaten für 4 Portionen

1
Zwiebel
1
Stange Lauch
2
Möhren
1
kleine Stange Sellerie
150 g
Erbsen
150 g
weiße Bohnen
½
kleiner Wirsing
2 EL
Butter
1 EL
Olivenöl
1 EL
Tomatenmark
1 ½ l
Fleischbrühe
2
Kartoffeln
1
Knoblauchzehe
1
Bund Petersilie
2
frische Salbeiblätter
75 g
durchwachsener Speck (oder vegetarische Alternative)
Salz
Pfeffer
150 g
kleine Suppennudeln
frisch geriebener Parmesan

Zubereitung

Erstmal das komplette Gemüse gründlich putzen.

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken.

Den Lauch, den Sellerie und die Karotten in dünne Scheibchen schneiden, die Zucchini und die geschälten Kartoffeln zu kleinen Würfeln verarbeiten.

Den Kohl in feine Streifen schneiden.

Die Butter und das Öl in einem Suppentopf erhitzen.

Nun die Zwiebel, den Knoblauch und den Sellerie etwa fünf Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Mit der Hälfte der Brühe ablöschen und das Tomatenmark darin verrühren.

Die Bohnen und das geschnittene Gemüse unterrühren.

Die Suppe einmal aufkochen lassen, danach bei schwacher bis mittlerer Hitze zugedeckt 60 Minuten köcheln lassen.

Inzwischen den Speck würfeln und zusammen mit der Petersilie und den Salbeiblättern im Mixer pürieren.

Zusammen mit der restlichen Brühe in die Suppe geben, mit Salz und Pfeffer würzen und weitere 30 Minuten köcheln lassen.

Den Herd höher schalten, die Nudeln und Erbsen und in die Suppe geben und so lange garen, bis die Nudeln al dente sind.

Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren. Dazu den Parmesan reichen.

+
Ähnliche Rezepte
Ukrainische Wareniki

Warkenikis sind typisch ukrainische Teigtaschen, die herzhaft oder süß gefüllt werden. Sie sind mit den polinischen Pierogi, hierzulande Piroggen genannt, verwandt und kommen heute im…

VegetarischFettarm803 kcal45 min
Kartoffel-Pastinaken-Suppe mit Apfelschaum

Ihr habt Lust auf etwas Besonderes? Dann haben wir hier genau das richtige für euch: cremige Kartoffel-Pastinaken-Suppe. Sie ist superschnell zubereitet und ein absoluter Hingucker.…

Boxty – irische Kartoffel-Pancakes

Pfannkuchen, Crêpes, Eierkuchen, Pancakes, Palatschinken: Jedes Land hat eigene Kreationen. Wir lieben sie alle. Nicht nur die norwegischen Potetlefser, sondern auch Boxty, eine traditionelle irische…

VegetarischGlutenfreiKalorienarm174 kcal45 min
Frittierte Kartoffelspiralen

You spin me right round baby right round … Achtung, Wortwitz: Heute dreht sich mal wieder alles um die beste Knolle der Welt! Diese knusprigen…

Vegetarisch384 kcal120 min
Saftiger Kartoffelkuchen mit Äpfeln

Kuchen ist euch immer zu trocken? Nicht mit diesem Rezept! Unser Kartoffelkuchen mit Äpfeln schmeckt herrlich süß und bleibt dank der darin verarbeiteten Kartoffeln lange…

VegetarischGlutenfrei423 kcal120 min
Kartoffel-Biskuitrolle mit Heidelbeercreme

Heidelbeeren und Kartoffeln sind nur auf den ersten Blick ein schräges Paar. In dieser leichten Kartoffelbiskuitrolle vereinen sie sich zu luftig-leichten Vorboten des Sommers. Der…