Minestrone Milanese

Knolle auf Mailändisch: Minestrone Milanese

So ihr Lieben. Wir haben keine Lust mehr uns zu entscheiden. Heute werfen wir alles in einen Topf und machen eine Kartoffelsuppe! Und zwar mit einer Minestrone Milanese. Bitte denkt euch hierzu unbedingt die Stimme eines waschechten Mailänders dazu: Mmmiinestrroonee. Klingt doch so, als müsste man es ganz dringend nachkochen, oder? Viel Spaß dabei!

Zutaten für 4 Portionen

1
Zwiebel
1
Stange Lauch
2
Möhren
1
kleine Stange Sellerie
150 g
Erbsen
150 g
weiße Bohnen
½
kleiner Wirsing
2 EL
Butter
1 EL
Olivenöl
1 EL
Tomatenmark
1 ½ l
Fleischbrühe
2
Kartoffeln
1
Knoblauchzehe
1
Bund Petersilie
2
frische Salbeiblätter
75 g
durchwachsener Speck (oder vegetarische Alternative)
Salz
Pfeffer
150 g
kleine Suppennudeln
frisch geriebener Parmesan

Zubereitung

Erstmal das komplette Gemüse gründlich putzen.

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein hacken.

Den Lauch, den Sellerie und die Karotten in dünne Scheibchen schneiden, die Zucchini und die geschälten Kartoffeln zu kleinen Würfeln verarbeiten.

Den Kohl in feine Streifen schneiden.

Die Butter und das Öl in einem Suppentopf erhitzen.

Nun die Zwiebel, den Knoblauch und den Sellerie etwa fünf Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Mit der Hälfte der Brühe ablöschen und das Tomatenmark darin verrühren.

Die Bohnen und das geschnittene Gemüse unterrühren.

Die Suppe einmal aufkochen lassen, danach bei schwacher bis mittlerer Hitze zugedeckt 60 Minuten köcheln lassen.

Inzwischen den Speck würfeln und zusammen mit der Petersilie und den Salbeiblättern im Mixer pürieren.

Zusammen mit der restlichen Brühe in die Suppe geben, mit Salz und Pfeffer würzen und weitere 30 Minuten köcheln lassen.

Den Herd höher schalten, die Nudeln und Erbsen und in die Suppe geben und so lange garen, bis die Nudeln al dente sind.

Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren. Dazu den Parmesan reichen.

+
Ähnliche Rezepte
Kartoffelmuffins mit Kräuterquark

Sind wir doch mal ehrlich: Wir liiiieben Muffins. In jeder Form. Auch und insbesondere in der herzhaften Variante. Und wenn dann noch Kartoffeln mit im…

VegetarischVeganGlutenfreiKalorienarmFettarmLaktosefrei401 kcal90 min
Schwäbischer Kartoffelsalat

Einem Brauch zufolge mussten in grauer Vorzeit die Bräute im Schwabenland vor ihrer Hochzeit einen Kartoffelsalat zubereiten, um so ihre Schwiegermütter in spe für sich…

Mit FischKalorienarm344 kcal30 min
Kartoffel-Frittata mit Garnelen

So einfach und doch so raffiniert! Die Frittata ist die italienische Antwort auf die spanische Tortilla und gilt als typisches „Reste-Essen“. Aber nicht bei uns!…

Mit Fleisch1240 kcal40 min
Obložené chlebíčky: Tschechische Kartoffelsalatschnitten

Kartoffelsalatschnitten? Klingt erstmal komisch, ist aber ein sehr beliebter Snack aus Tschechien, denn das kunstvolle Dekorieren mit diversen Zutaten hat dort Tradition! Immer dabei: Butter,…

Mit FleischKalorienarmLaktosefrei746 kcal60 min
Gefüllte Kartoffelklöße auf selbstgemachtem Apfelkraut

Weihnachten - Die Zeit, zu der die tolle Knolle Hochform hat. Ob in Kartoffelsalat, Bratkartoffeln oder eben in Klößen. Deswegen präsentieren wir dir heute eine…

VegetarischGlutenfreiKalorienarmFettarm165 kcal20 min
Bratkartoffeln

Bratkartoffeln sind so unglaublich beliebt! In unserem Bratkartoffel-Tutorial zeigen wir Euch, wie Ihr krosse Kartoffeln hinbekommt. Darüber hinaus haben wir 7 Tipps für die perfekten Bratkartoffeln für…