graue Holzbretter
749 video image

Kartoffel-Kibbeh mit Koriandertomaten

Ernährungsweise Vegan, Glutenfrei, Laktosefrei
Zubereitungsdauer 120min
Schwierigkeit Einfach
Koch-Typ Mehligkochend

Heute wird’s orientalisch! Kibbeh ist ein im Nahen Osten sehr beliebtes Gericht. Übersetzt heißt es so viel wie „Kugel“ – in dieser Form wird der Teig vielerorts gebacken, ähnlich wie der Kartoffel-Kugel. Aber auch die knusprige Auflaufvariante, wie wir sie heute präsentieren, kommt oft auf den Tisch. Zusammen mit dem Tomaten-Koriander-Salat wird daraus eine leckere, vegane Hauptspeise. Aber auch kalt lassen sich die Stücke exzellent snacken!

Zutaten für das Rezept Kartoffel-Kibbeh mit Koriandertomaten

4 Portionen

Für das Kartoffel-Kibbeh mit Koriandertomaten:

225 gBulgur
4mittelgroße Kartoffeln, mehligkochend
3Zwiebeln
75 mlOlivenöl
1 HandvollWalnüsse
1 DoseKichererbsen
1 TLKreuzkümmel
0.25 TlZimt
Salz und Pfeffer
1 Handvollfrische Minze
5mittelgroße Tomaten
0.5Zitrone
1 HandvollKoriander

Zubereitung des Rezepts Kartoffel-Kibbeh mit Koriandertomaten

Für das Kartoffel-Kibbeh mit Koriandertomaten:

  1. Bulgur mit etwas Salz bestreuen, mit kochendem Wasser übergiessen (Verhältnis 1:1) und für ca. 20 Minuten quellen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Kartoffeln in Salzwasser gar kochen, pellen und noch warm zu Brei stampfen oder pressen.
  3. Bulgur hinzugeben, eine Zwiebel reiben und untermischen. Masse mit Zimt, Pfeffer, Salz und Kreuzkümmel würzen und mit feuchten Händen zu einem weichen Teig kneten.
  4. Jetzt die übrigen zwei Zwiebeln in Ringe schneiden, eine Auflaufform mit Olivenöl fetten und Zwiebelringe darin auslegen.
  5. Darauf die Häfte der Kartoffel-Bulgur-Masse geben und andrücken. Walnüsse hacken und zusammen mit den Kichererbsen in der Form verteilen.
  6. Jetzt die zweite Schicht Teig andrücken, mit Olivenöl bestreichen, rautenförmig einschneiden und ab damit in den Ofen – 200 °C Ober- und Unterhitze, etwa 50 bis 60 Minuten lang.
  7. Für den Salat die Tomaten würfeln, den Koriander fein hacken und den Saft der halben Zitrone hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Kibbeh aufschneiden, mit den Koriandertomaten auf Tellern anrichten und mit ein paar Minzblättern garnieren.
+
Ähnliche Rezepte
Spanische Kartoffel-Plätzchen

Spanische Kartoffel-Plätzchen: Einfach und schnell gebacken – auch von kleinen Kinderhänden! Wer dieses Jahr mal was Neues probieren möchte: Wir legen euch spanische Kartoffel-Plätzchen wärmstens ans…

Mit FischGlutenfrei618 kcal30 min
Causa Rellena – Gefülltes Peruanisches Kartoffelpüree

Für die einen ist es eine Torte, für die anderen ein geschichteter Kartoffelsalat. Für uns ist es eine spannende Art, das gute alte Kartoffelpüree aus…

Vegan130 kcal40 min
Grillkartoffeln

Kartoffeln und Grillen — eine perfekte Kombination. Wir zeigen Euch eine leckere Marinade, mit der die Knollen besonders schmackhaft werden! Darüber hinaus haben wir Euch 5…

VegetarischGlutenfrei315 kcal30 min
Erbsen-Kartoffelsuppe mit Kokos und Minze

Erfrischend und exotisch – so habt ihr Kartoffelsuppe noch nie geschlürft! In dieser Variante trifft unsere Superknolle auf knackige Erbsen und wird samtig umspielt von…

Mit Fleisch786 kcal120 min
Rinderbraten in der Kartoffelkruste mit Bratensoße

Manchmal muss es doch ein Braten sein. Bei uns gibt’s ihn dieses Jahr in der Kartoffelkruste, begleitet von Bratensoße und Knödeln. Dazu passen gut Karotten, Rosenkohl…

VegetarischGlutenfrei1061 kcal45 min
Kartoffeln mit Senf-Eiern

Eier mit Senf-Soße, ein vegetarischer Klassiker der deutschen Küche. Zur Senf-Soße und den hart gekochten Eiern werden Salzkartoffeln, Pellkartoffeln oder Kartoffelpüree gereicht. Wer eine schnelle…