graue Holzbretter
YouTube
Einwilligung

Dieser Inhalt wird von YouTube bereit gestellt. Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.

Mehr Informationen zur Datenverarbeitung durch Youtube

Einwilligen und Video laden

Kartoffel-Rote-Bete-Knödel

Ernährungsweise Vegetarisch
Nährwert 643 kcal
Zubereitungsdauer 110min
Schwierigkeit Mittel
Koch-Typ Mehligkochend

Jetzt wird es festlich: diese fancy Kartoffelknödel sehen nicht nur wunderhübsch aus, sie enthalten auch noch eine grandiose, würzige Füllung aus Blauschimmelkäse. Und wie die Klöße so schön pink werden? Mit Rote Bete natürlich. Holt euch die hübschen Knödel, genießt sie mit feinem Kürbissalat und einer herrlichen Semmelbrösel-Schmelze. Ganz ehrlich? Besser wird’s nicht.

Zutaten für das Rezept Kartoffel-Rote-Bete-Knödel

4 Portionen

Für die Knödel:

1 kgKartoffeln, mehligkochend
3Eigelb (Gr. M)
50 gButter, geschmolzen
75 gKartoffelmehl (Kartoffelstärke)
Salz
Muskatnuss, gerieben
120 gBlauschimmelkäse (50 % Fett)
750 mlWasser
500 mlRote-Bete-Saft

Für den Kürbissalat:

200 gMuskatkürbis
2 PrisenSalz
1 PriseZucker
2 ELWeißweinessig
2 ELOlivenöl

Für die Schmelze:

150 gMuskatkürbis
125 gButter
75 gSemmelbrösel
40 gKürbiskerne
3 StielePetersilie
Salz
Pfeffer

Zubereitung des Rezepts Kartoffel-Rote-Bete-Knödel

Für die Knödel:

  1. Kartoffeln gründlich waschen, in reichlich Wasser zum Kochen bringen und 20–25 Minuten kochen. Anschließend abgießen, pellen, ausdampfen lassen und durch die Kartoffelpresse drücken.
  2. Eigelbe und flüssige Butter nach und nach einkneten. Mehl zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Jetzt schon mal für später Wasser und Rote-Bete-Saft in einem Topf auf höchster Stufe zum Sieden bringen
  3. Mit Salz und Muskat abschmecken. Teig in jeweils 3 Knödel pro Portion aufteilen.
  4. Blauschimmelkäse grob würfeln. Mit feuchten Händen den Teig auf der Hand flach drücken, etwas Käse in die Mitte legen und diesen mit dem Teig umhüllen.
  5. Knödel portionsweise in das siedende Rote-Bete-Gemisch hineingleiten und 15–20 Minuten ziehen lassen. Tipp: Selbstgemachte Kartoffelknödel immer in siedendem Wasser ziehen lassen. Bei sprudelnd kochendem Wasser würden sie zerfallen.

Für den Kürbissalat:

  1. In der Zwischenzeit für den Salat Kürbis schälen, Kerngehäuse entfernen und mit einem Sparschäler feine Streifen herunterschälen.
  2. In einer Schüssel Kürbisstreifen mit Salz, Zucker, Essig und Öl vorsichtig verkneten und kurz ziehen lasse

Für die Schmelze:

  1. Kürbis schälen, Kerngehäuse entfernen und grob reiben. Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter grob hacken. Kübiskerne grob hacken.
  2. Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze zerlassen. Geriebenen Kürbis, Kürbiskerne und Semmelbrösel zugeben und 2–4 Minuten darin rösten. Petersilie einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Gegarte Knödel aus dem Wasser nehmen, mit Kürbissalat anrichten und Kürbisschmelze über die Knödel geben.

Nährwerte für das Rezept Kartoffel-Rote-Bete-Knödel

643 kcal32%

Energie

15 g21%

Eiweiß

55 g21%

Kohlen-hydrate

40 g61%

Fett

+
Ähnliche Rezepte
VegetarischGlutenfrei627 kcal50 min
Einfach romantisch: Herz-Gnocchi

Die Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Für Koch-Dummies sicher ein Grund schon lange vor dem Date mit dem neuen Herzblatt in Schweiß auszubrechen. Doch…

Vegetarisch611 kcal50 min
Mexikanische Kartoffelpfanne: Papas a la Mexicana

Papas a la Mexicana oder mexikanische Kartoffeln bestehen aus knackigen, angebratenen Kartoffeln, aromatischen Tomatenstückchen, frischen grünen Paprika und feurigen roten Chilis. Sie sind definitiv nichts…

Kartoffelpfanne mit Artischocken und Zitronenjoghurt

Na, steht ihr auch so auf Artischocken wie wir? Für uns ist das so ein klassischer Fall von „als Kind gehasst, als Erwachsener die große…

Kartoffel-Brennessel-Suppe

Kartoffel-Brennnessel-Suppe mit Croutons – ein außergewöhnliches Gericht für all jene, die am Wochenende gerne spazieren gehen. Sonntagmorgen ist die richtige Zeit, um im Garten oder…

Vegetarisch690 kcal60 min
Oliebollen – Silvestergebäck aus den Niederlanden

Olieboll bedeutet auf niederländisch wortwörtlich Ölballen. Die frittierten Teigbällchen ähneln den hierzulande ganzjährig populären Quarkbällchen und der zu Karneval im Bergischen Land beliebten Mutzen. Oliebollen enthalten…

Vegetarisch689 kcal150 min
Patatesli Şerit Poğaça – Türkische Kartoffelhörnchen

Türkische Kartoffelhörnchen, Patatesli Şerit Poğaça genannt, sind aus weichem Hefeteig. Die Füllung aus Kartoffeln ist pikant und würzig, oftmals mit Hirtenkäse oder Kaşar-Käse zubereitet. Den…