graue Holzbretter
Frittata Rucola Kirschtomaten quer

Kartoffel-Frittata mit Kirschtomaten und roten Zwiebeln

Ernährungsweise Vegetarisch, Glutenfrei
Nährwert 761 kcal
Zubereitungsdauer 45min
Schwierigkeit Einfach
Koch-Typ Vorwiegend festkochend

talienische Frittata, spanische Tortilla: In vielen Regionen Europas ist die Kartoffel fester Bestandteil der landestypischen Küche, insbesondere in Kombination mit Eiern. Frittatas sind aus gutem Grund bekannt und beliebt. Die Kombination aus Bratkartoffeln und Omelette ist lecker und super vielfältig. Sie erfordert nur günstige Zutaten: Je nach Jahreszeit gibt es sie als Frittata mit Pilzen oder als Frittata mit Garnelen. Übrigens: Frittata oder Tortillas schmecken auch noch am nächsten Tag und können kalt gegessen werden.

Zutaten für das Rezept Kartoffel-Frittata mit Kirschtomaten und roten Zwiebeln

4 Portionen

Für die Kartoffel-Frittata mit Kirschtomaten und roten Zwiebeln:

200 gkleine Kartoffeln, vorwiegend festkochend
8Eier (Gr. M)
150 mlSahne, alternativ Mineralwasser
50 gButter, alternativ Pflanzenöl
150 mlOlivenöl
150 gKirschtomaten
2rote Zwiebeln, geschält und in feine Streifen geschnitten
1 BundSchnittlauch, in feine Röllchen geschnitten
Salz
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung des Rezepts Kartoffel-Frittata mit Kirschtomaten und roten Zwiebeln

Für die Kartoffel-Frittata mit Kirschtomaten und roten Zwiebeln:

  1. Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, dann in einem kleinen Topf mit kaltem Salzwasser aufsetzen und leicht bissfest kochen. Abgießen und 5 Minuten lang ausdampfen lassen.
  2. Zwiebeln bei niedriger Temperatur in einer Pfanne mit etwas Pflanzenöl glasig dünsten. Sie sollten weich, aber nicht braun werden.
  3. Eier mit der Sahne und einem Teil des Schnittlauchs in einer Schüssel verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kartoffelscheiben und Zwiebeln unterheben.
  4. Butter bei mäßiger Temperatur in einer beschichteten Pfanne zum Schmelzen bringen; Eiermasse hinzufügen und langsam stocken lassen.
  5. Währenddessen Olivenöl in einem kleinen Topf auf 140 °C erhitzen und Kirschtomaten kurz frittieren. Sie, sobald ihre Schalen aufplatzen, mit einem Schaumlöffel aus dem Topf nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  6. Sobald die Frittata komplett gestockt ist, die frittierten Kirschtomaten auf der Oberfläche verteilen, mit dem restlichen Schnittlauch bestreuen und servieren.

Nährwerte für das Rezept Kartoffel-Frittata mit Kirschtomaten und roten Zwiebeln

761 kcal38%

Energie

18 g25%

Eiweiß

13 g5%

Kohlen-hydrate

71 g108%

Fett

+
Ähnliche Rezepte
0 kcal40 min
Schwedischer Kartoffelkuchen mit Zitronensoße

Dass die Kartoffel keineswegs nur herzhaft zum Einsatz kommen kann, ist ein offenes Geheimnis. Im königlichen schwedischen Kronans Kaka (Kuchen! Kaka heißt Kuchen!) sorgt sie…

Mit Fleisch1240 kcal40 min
Obložené chlebíčky: Tschechische Kartoffelsalatschnitten

Kartoffelsalatschnitten? Klingt erstmal komisch, ist aber ein sehr beliebter Snack aus Tschechien, denn das kunstvolle Dekorieren mit diversen Zutaten hat dort Tradition! Immer dabei: Butter,…

Mit FleischGlutenfrei450 kcal20 min
Kartoffel-Spaghetti Carbonara

Eigelb, Pecorino und gebratener Pancetta – das Glück kann so einfach sein. Das dachten sich wohl auch die Köhler in Rom und dem Latium und…

Mit Fleisch465 kcal90 min
Pizzette mit Kartoffeln, Mozzarella und Pancetta

Mit Kartoffeln und Pancetta schmeckt Pizza besser. Diese Mini-Pizzen paaren italienische Raffinesse mit knusprigen Kartoffelscheiben und feinem Mozzarella - ein Genuß für große und kleine…

Brennnessel-Kartoffelsuppe

An Brennnesseln haben bestimmt so ca. 99 Prozent von Euch eher schlechte Erinnerungen. Tatsächlich kann man in das wehrhafte Gewächs aber nicht nur reinfallen: Aus…

Kartoffelsalat Nordish by Nature

Kartoffelsalat ist nicht gleich Kartoffelsalat. Spätestens beim Thema Dressing scheiden sich die Geister. Den Schwäbischen Kartoffelsalat mit Essig und Öl haben wir Euch bereits vorgestellt.…