graue Holzbretter
1576 video image

Kartoffel-Crème-Brûlée

Ernährungsweise Vegetarisch
Nährwert 299 kcal
Zubereitungsdauer 60min
Schwierigkeit Einfach
Koch-Typ Mehligkochend

Ist es eine Vorspeise? Ist es ein Dessert? Selbst in der Kartoffelküche waren wir uns nicht so richtig einig, denn die Kartoffel-Crème-Brûlée lässt viel Interpretationsspielraum. Eines steht jedoch fest: Sie ist wirklich außergewöhnlich und zudem außergewöhnlich köstlich. Solltet ihr die Kartoffel-Crème-Brûlée also künftig auf den Speisekarten edler Sternerestaurants finden: Wir hatten sie zuerst!

Zutaten für das Rezept Kartoffel-Crème-Brûlée

6 Portionen

Für die Kartoffel-Crème-brûlée:

250 gKartoffeln, mehligkochend
150 gPastinaken
50 gButter
2 ELHonig
4Eigelb
250 mlSchlagsahne
2 ZweigeThymian oder Rosmarin
Salz und Pfeffer
6 ELbrauner Zucker

Zubereitung des Rezepts Kartoffel-Crème-Brûlée

Für die Kartoffel-Crème-brûlée:

  1. Kartoffeln und Pastinaken waschen, schälen und vierteln, dann für ca. 15 Minuten in Salzwasser kochen. Wasser danach abgießen.
  2. Kartoffel- und Pastinakenwürfel durch eine Kartoffelpresse und anschließend mit der Hilfe von einem Teigschaber oder einem Esslöffel durch ein Sieb drücken. Butter unterheben.
  3. Schlagsahne mit Thymian- oder Rosmarinzweigen und Honig aufkochen. Kalt stellen und Thymian- oder Rosmarinzweige anschließend entfernen.
  4. Ofen auf 190° C vorheizen.
  5. Eigelbe in einer großen Schüssel mit einem Rührgerät cremig schlagen. Schlagsahne und Kartoffel-Pastinakenstampf unterrühren.
  6. Sechs Tarte- oder Crème-brûlée-Förmchen auf einem Backblech ausbreiten.
  7. Kartoffel-Sahne-Ei-Mischung zu gleichen Teilen auf 6 Förmchen verteilen.
  8. Auflaufform bzw. das Backblech in den Ofen stellen.
  9. Für Flambierbrenner: Kartoffel-Crème-brûlée 50 Minuten backen, mit je einem EL braunem Zucker bestreuen und vorsichtig abbrennen, bis er er eine knusprige Schicht bildet. Wer keinen Flambierbrenner hat, backt die Törtchen für 40 Minuten, bestreut sie mit braunem Zucker und backt sie für weitere 10 Minuten mit der Oberhitze-Funktion des Ofens.unen Zucker über die Förmchen und brennt diesen im Anschluss vorsichtig ab ab.
  10. Kartoffel-Crème-brûlée warm oder kalt, am besten garniert mit weiteren Rosmarin- oder Thymianzweigen, servieren.

Nährwerte für das Rezept Kartoffel-Crème-Brûlée

299 kcal15%

Energie

3 g4%

Eiweiß

22 g8%

Kohlen-hydrate

21 g32%

Fett

+
Ähnliche Rezepte
Kartoffel-Gemüseeintopf mit Hähnchenroulade

Ist.das.kalt!! Väterchen Frost lässt sich gerade nicht lumpen und versorgt uns mit klirrenden Temperaturen. Was gibt es da besseres als einen leckeren, heißen Eintopf? Bei…

Leckere Kartoffelpizza mit Pilzen

Einen wunderschönen Montag, liebe Leser! Freut Euch, denn heute gibt es Pizza! Aber keine gewöhliche Pizza, denn sie ist natürlich mit Kartoffeln belegt. Klingt erst…

Mit FleischGlutenfrei694 kcal75 min
Bacon-Tarte mit Kartoffel-Cheddar-Füllung

Kuchen ist nicht so dein Ding? Vielleicht ja doch: In dieser Bacon-Tarte spielen nicht Schokolade, Rosinen oder Marzipan, sondern würziger Bacon, zart schmelzender Cheddar und…

Vegane Mac and Cheese

Ihr mögt es würzig und vor allem überbacken? Diese Mac and Cheese bieten euch beides: würzige Käsesauce und leckere überbackene Nudeln mit herrlicher Knusprigkeit. Der…

Süßer Kartoffelschmarrn

Servus, Freunde der süßen Kartoffelspeisen! Heute gibt es mal wieder ein ausgesprochen leckeres Dessert aus Kartoffeln für Euch. Der Kartoffelschmarrn wird meistens als Beilage zu…

VegetarischGlutenfrei640 kcal25 min
Vegetarische Poutine mit scharfer Champignon-Paprika-Soße

Im kanadischen Quebec bedeutet „Poutine“ so viel wie Chaos oder Durcheinander und bezeichnet gleichzeitig ein Nationalgericht, das dort mindestens genau so beliebt ist wie hierzulande…