graue Holzbretter
Blumenkohlgratin lily rocha

Blumenkohl-Kartoffel-Gratin mit Bechamelsoße

Ernährungsweise Vegetarisch, Fettarm
Nährwert 435 kcal
Zubereitungsdauer 75min
Schwierigkeit Einfach
Koch-Typ Festkochend

Ist Béchamelsauce nicht was Feines? Also wir persönlich könnten uns reinlegen. Sollte vielleicht nicht jeden Tag auf den Tisch kommen, aber ab und zu muss sie her – vor allem, weil sie so grandios zu Kartoffeln, insbesondere im Auflauf, passt. Benannt worden ist das Sößchen der Legende nach übrigens nach dem Hofmeister des Sonnenkönigs Ludwig XIV., Louis de Béchamel. Der konnte zwar nicht kochen, stand aber unheimlich auf die sämige Soße mit Milch und Butter. So wie wir. 

Dieses Kartoffel-Blumenkohl-Gratin wäre wahrscheinlich ein Auflauf ganz nach seinem Geschmack gewesen. Wetten? 

Wer mag, fügt noch ein Eigelb hinzu. Das gehört zwar nicht in die traditionelle Béchamel, die eilos daher kommt, macht die Sauce aber sämiger.

Zutaten für das Rezept Blumenkohl-Kartoffel-Gratin mit Bechamelsoße

4 Portionen

Für das Blumenkohl-Kartoffel-Gratin mit Béchamelsoße:

750 gKartoffeln
1Blumenkohl
3 ELButter
4 ELMehl
350 mlBrühe
300 mlMilch
100 ggeriebener Gouda
1Eigelb
Muskatnuss
Salz und Pfeffer

Zubereitung des Rezepts Blumenkohl-Kartoffel-Gratin mit Bechamelsoße

Für das Blumenkohl-Kartoffel-Gratin mit Béchamelsoße:

  1. Blumenkohl und Kartoffeln waschen und in kleinere Röschen teilen bzw. vierteln. Die Blumenkohlröschen und die Kartoffelwürfel In kochendem Salzwasser ca. zehn Minuten garen, dann das Wasser abgießen.
  2. In einem zweiten Topf die Butter erhitzen und das Mehl darin anschwitzen.
  3. Mit Brühe und Milch ablöschen und fünf Minuten unter gelegentlichem Rühren weiterköcheln lassen. Dann den Käse unterrühren.
  4. Etwas von der Sauce mit dem Eigelb verquirlen und die Mischung zurück in die Sauce geben.
  5. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  6. Die Kartoffelwürfel und die Blumenkohlröschen in eine Auflaufform geben. Die Béchamelsauce darübergießen und das Gratin bei 200 °C ca. 45 Minuten backen, bis die Oberfläche zu bräunen beginnt und die Béchamelsauce köchelt.

Nährwerte für das Rezept Blumenkohl-Kartoffel-Gratin mit Bechamelsoße

435 kcal22%

Energie

18 g25%

Eiweiß

37 g14%

Kohlen-hydrate

18 g27%

Fett

+
Ähnliche Rezepte
Vegan937 kcal75 min
Kumpir mit Tahini und Kichererbsen-Spinat-Salat

Schlichte Ofenkartoffeln sind ja schön und gut. Üppig beladene Kumpir mit allerlei schmackhaften Zutaten sind aber noch viel besser! Diese vegane Backkartoffel-Variante mit würzigem Kichererbsen-Spinat-Salat…

Vegetarisch545 kcal65 min
Selbstgemachte Pommes mit feurigem Jalapeño-Käse-Dip

Ob im Freibad nach einer ausgiebigen Wasserschlacht, während eines Festivals, um Kraft zu tanken oder auf dem Weihnachtsmarkt, um die Finger zu wärmen, es geht…

Spinatsalat mit Kartoffelcroutons

Im Sommer sind Salate natürlich gern gesehen. Auch Spinat lässt sich in Blattform ausgezeichnet dazu verarbeiten. Das heißt aber nicht, dass wir auf die Kartoffel…

Zum Oktoberfest: Lebkuchenherz selbstgemacht

Lebkuchenherzen für den Lieblingsmenschen gehören zum Oktoberfestbesuch wie die Kartoffel in den Plunderteig! Der Wiesn-Besuch fällt dieses Jahr zwar flach – wir backen unseren Herzensmenschen…

Vegetarisch727 kcal90 min
Süße Kartoffel-Walnussteilchen

In Schweden ist das Servieren von Kanelbullar, süße Schnecken oder Walnusst eilchen mit Zimt-Füllung, zum geselligen Kaffeetrinken, der Fika – wie das Unterbrechen des Tages…

Mit FleischGlutenfrei526 kcal40 min
Salzkartoffeln mit Spargel, Sauce Hollandaise und Schinkenröllchen

Ohne Kartoffeln macht die Spargelzeit nur halb so viel Spaß. Die weißen und grünen Stangen gibt es zwischen April und Juni. Sie werden parallel zu…