Vegane überbackene Makkaroni mit Cashew-Sahnesauce und gerösteten Zwiebeln in kleinen gusseisernen Pfännchen.

Vegane Mac and Cheese

Ihr mögt es würzig und vor allem überbacken? Diese Mac and Cheese bieten euch beides: würzige Käsesauce und leckere überbackene Nudeln mit herrlicher Knusprigkeit. Der Clou daran: Diese Mac and Cheese sind vegan. Denn für käsige Makkaroni braucht es lediglich Einfallsreichtum und Kartoffeln. Wie das funktionieren soll? Ihr werdet es schon sehen!

Für 4 Portionen

800 g
Kartoffeln, mehligkochend
400 g
Sojasahne
4 EL
Cashewmus
3 EL
Hefeflocken
Salz
Pfeffer
Muskatnuss, gerieben
400 g
Makkaroni
3
rote Zwiebeln
2 EL
vegane Butter oder Margarine
2 EL
Pflanzenöl
3 Stiele
Petersilie, glatt

Zubereitung

Für den „Cheese“:

Kartoffeln waschen und in reichlich Wasser ca. 25 Minuten kochen. Anschließend abgießen und leicht abkühlen lassen. Kartoffeln pellen und durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken.

Warme Kartoffeln mit dem Messer pellen.
Kartoffeln mit dem Messer schälen.

Anschließend Sojasahne mit Cashewmus in einem Topf aufkochen, Kartoffelmasse zugeben und mit Hefeflocken, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Wenn die Konsistenz der Sauce zu fest sein sollte, noch etwas Sahne zugeben.

Für die Makkaroni:

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 225 °C). Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Anschließend abgießen, mit Kartoffel-Cashew-Sauce vermengen, in Auflaufformen füllen und auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen, bis oben eine goldbraune Kruste entsteht.

Für die Röstzwiebeln:

In der Zwischenzeit Zwiebeln schälen, in feine Ringe schneiden und in einer Pfanne mit Öl und Butter bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten langsam rösten. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter grob hacken und unter die Zwiebeln mischen. Fertige Mac and Cheese mit Zwiebeln und Petersilie servieren.

Tipp: Wenn Kartoffeln mit ihrer Schale gekocht werden, behalten sie ihren Geschmack. Übrigens, wenn ihr 1–2 Möhren mitkocht und mit den Kartoffeln püriert, bekommt die Masse eine gelbere Farbe, so sehen die Nudeln gleich noch käsiger aus. Testet das mal.

Nährwerte pro Portion: 841 kcal / 3541 kJ | 21 g Eiweiß | 33 g Fett | 111 g Kohlenhydrate

YouTube
Einwilligung

Dieser Inhalt wird von YouTube bereit gestellt. Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.

Mehr Informationen zur Datenverarbeitung durch Youtube

Einwilligen und Video laden

+
Ähnliche Rezepte
Fettfrei UND knusprig: Kartoffelchips aus der Mikrowelle

Bei manchen Rezepten ist man ja etwas skeptisch. Vor allem, wenn sie angeblich supereinfach sind. Aber bei diesem hier hatten wir einen echten Heureka-Moment: Kartoffeln…

VeganGlutenfrei788 kcal60 min
Vegetarisches Thai-Curry mit Tofu-Saté-Spießen

Erdnüsse und Kartoffeln sind ein Dream-Team. Auf unserem Food-Blog glänzen sie heute in vegan. Zusammen mit Kokosmilch, reichlich Gewürzen und knusprigen Tofuwürfeln transportieren euch Knolle…

Kartoffelchutney mit Chili und Ingwer

Wie ihr wisst, sind wir immer für ungewöhnliche Kombinationen zu haben und probieren auch gerne mal was Neues aus. Schließlich eignet sich die Kartoffel perfekt…

Vegetarisch350 kcal45 min
Pfaffenhütchen, Bischofsmützen – Kartoffel-Mürbeteig-Kekse

An die Kartoffeln, fertig, Plätzchen! Aus mehligkochenden Kartoffeln werden ruckzuck mürbe Adventsköstlichkeiten. Bekannt als Pfaffenhütchen oder Bischofsmützen, macht es den Anschein als bräuchte man ziemlich…

263 kcal165 min
Kartoffel-Winzerbrot

Ein Stück frisches Brot schmeckt einfach lecker zu einem Glas guten Wein. Doch wusstet ihr, dass auch Wein im Brot ein wahres Geschmackserlebnis sein kann?…

VegetarischGlutenfrei401 kcal90 min
Kartoffel-Erdnussbutter-Konfekt

Wir stehen ja auf verrückte Kartoffelrezepte und haben schon oft ungewöhnliches aus Kartoffeln gezaubert, beispielsweise Schokoladentrüffel mit Geheimzutat. Heute gehen wir in die nächste Runde…