graue Holzbretter
1594 video image

Vegetarisches Thai-Curry mit Tofu-Saté-Spießen

Ernährungsweise Vegan, Glutenfrei
Nährwert 788 kcal
Zubereitungsdauer 60min
Schwierigkeit Mittel
Koch-Typ Vorwiegend festkochend

Erdnüsse und Kartoffeln sind ein Dream-Team. Auf unserem Food-Blog glänzen sie heute in vegan. Zusammen mit Kokosmilch, reichlich Gewürzen und knusprigen Tofuwürfeln transportieren euch Knolle und Erdnuss geschmacklich in die weltberühmten Garküchen Thailands.

Zutaten für das Rezept Vegetarisches Thai-Curry mit Tofu-Saté-Spießen

4 Portionen

Für das Thai-Style Kartoffel-Curry mit Tofu-Saté-Spießen anrichten:

600 gKartoffeln, vorwiegend festkochend
1Zwiebel
2Knoblauchzehen
1 Dosestückige Tomaten
1 TLKümmelsamen
1Ingwerknolle, klein
2 ELCurrypulver
800 mlKokosmilch
200 mlGemüsebrühe
6 ELErdnussbutter
300 gBabyspinat, küchenfertig
3 TLSojasoße
1Limette (Saft davon)
200 gTofu
4 ELSonnenblumenöl
Salz und Pfeffer
240 gBasmatireis
4 ELErdnüsse (zum Dekorieren)
4Schaschlikspieße

Zubereitung des Rezepts Vegetarisches Thai-Curry mit Tofu-Saté-Spießen

Für das Thai-Style Kartoffel-Curry mit Tofu-Saté-Spießen anrichten:

  1. Erdnüsse hacken, Zwiebel schälen und in Streifen schneiden, Knoblauch schälen und fein hacken, Kartoffeln waschen, schälen und sechsteln, Ingwer schälen und fein hacken, Babyspinat waschen, trocken tupfen und grob hacken, Limette halbieren und entsaften, Tofublock in große Würfel schneiden und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  2. Basmatireis nach Anleitung kochen. Hälfte des Sonnenblumenöls erhitzen und Tofu von allen Seiten kross anbraten.
  3. Tofuwürfel aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller mit Küchenpapier abtropfen lassen, dann auf den Schaschlikspießen aneinanderreihen.
  4. Pfanne erneut erhitzen und Zwiebelstreifen in 2 EL Sonnenblumenöl für ca. 4 Minuten anbraten. Gehackten Knoblauch, gehackten Ingwer, Kümmelsamen und Currypulver zu den Zwiebelstreifen geben und ca. eine Minute anbraten. Gewürfelte Kartoffeln, gestückelte Tomaten, Kokosnussmilch, Erdnussbutter, Sojasoße und Gemüsebrühe hinzufügen.
  5. Deckel schließen und das Ganze ca. 20 bis 25 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind. Danach Spinat hinzugeben und ca. 4 Minuten einkochen lassen. Mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Basmatireis auf den Boden einer Schüssel geben und etwas Thai-Style Kartoffel-Curry darauf löffeln. Mit gehackten Erdnüssen und Sesamsamen sowie einem Tofu-Saté-Spieß auf die Schüssel legen und das Ganze sofort servieren.

Nährwerte für das Rezept Vegetarisches Thai-Curry mit Tofu-Saté-Spießen

788 kcal39%

Energie

23 g32%

Eiweiß

36 g14%

Kohlen-hydrate

39 g59%

Fett

+
Ähnliche Rezepte
Schupfnudeln mit Röstzwiebeln

Schupfnudeln sind ein echter Klassiker aus der süddeutschen Küche, der trotz weniger Zutaten ein wahres Geschmackserlebnis garantiert. Und auch optisch sind selbstgemachte Schupfnudeln mit ihrer…

Kartoffelpfanne mit Artischocken und Zitronenjoghurt

Na, steht ihr auch so auf Artischocken wie wir? Für uns ist das so ein klassischer Fall von „als Kind gehasst, als Erwachsener die große…

VegetarischGlutenfrei85 kcal45 min
Kartoffel-Schokoaufstrich

Oh, là, là, chocolat! Dass Kartoffeln und Schokolade ein Traumpaar sind haben wir schon oft bewiesen. Zum Beispiel in unseren legendären Kartoffel-Brownies und unseren Kartoffel-Schokoladen-Trüffel.…

Mit Fleisch575 kcal45 min
Quetschkartoffeln mit Cheddar und Bacon

Ohne  Quatsch – wir stehen auf Quetsch! Natürlich nur in Form von Quetschkartoffeln mit ordentlich Käse und Speck! Dieses rustikale Gericht ist super einfach zuzubereiten und…

Mit FleischFettarm473 kcal75 min
Herzhaftes Bratkartoffelbrot

Auch Kartoffel-Maniacs haben manchmal Lust auf ein herzhaftes Brot mit schmackhaftem Belag. Umso besser aber, wenn das Brot eine köstliche Liaison mit unserer Lieblingsknolle eingegangen…

Mit Fleisch568 kcal45 min
Kartoffel-Leberkäs-Pfanne mit Spiegelei

Herbstlicher und bayerischer als mit dieser schnell zubereiteten Kartoffel-Leberkäs-Pfanne kann es in eurer Küche kaum werden!