graue Holzbretter
1414 video image

Tarte Tatin Surprise nach Ottolenghi

Ernährungsweise Vegetarisch
Nährwert 673 kcal
Zubereitungsdauer 150min
Schwierigkeit Einfach
Koch-Typ Festkochend

Yotam Ottolenghis Tarte Tatin Surprise ist seit Veröffentlichung des Rezepts in einer britischen Tageszeitung im Jahr 2010 legendär. Sie ist ein Fest für Abenteuerlustige und Knollenfans, denn sie besticht mit Kartoffeln statt Äpfeln und herzhaften Zutaten, wie aromatischem Ziegenkäse und Tomaten. Die Karamellschicht steht im Kontrast zum Rest und verleiht Kartoffeln und Tarte einen außergewöhnlichen Geschmack. Wir finden, bei dieser Tarte dürfen Pilze nicht fehlen und dass sie auch kalt – beispielsweise als schneller Pausensnack in der Uni oder im Büro – gut schmeckt. Weitere Rezepte von Ottolenghi findet ihr auch in seinem Kochbuch „Simple“; unsere Rezension lest ihr hier.

Zutaten für das Rezept Tarte Tatin Surprise nach Ottolenghi

4 Portionen

Für die Tarte:

200 gKirschtomaten
100 gjunger TK-Spinat
50 gChampignons
4 ELOlivenöl
500 gDrillinge
1große Zwiebel
40 gZucker
10 gButter
3 ELfrischer Oregano
6Scheiben Ziegenkäse
1Packung frischer Blätterteig

Zubereitung des Rezepts Tarte Tatin Surprise nach Ottolenghi

Für die Tarte:

  1. TK-Spinat in eine Schüssel geben und in der Mikrowelle oder über Nacht abtauen. Wasser abgießen. Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Kartoffeln waschen und in einem Topf mit Salzwasser für ca. 25 Minuten gar kochen. Wasser abgießen und Kartoffeln erkalten lassen.
  2. Kartoffelenden abschneiden, Rest der Knolle in ca. 3 bis 4 cm breite Scheiben schneiden.
  3. Oregano waschen, die Blätter abzupfen und grob hacken.
  4. Aus einem Backpapier einen Kreis von ca. 26 cm Durchmesser ausschneiden und in eine dazu passende Springform legen, Backofen auf 130° C Umluft vorheizen.
  5. Kirschtomaten und Champignons waschen, halbieren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit ca. 2 EL Olivenöl beträufeln, leicht salzen und pfeffern. Dieses Backblech (nicht die runde Springform!) in den Ofen geben, ca. 45 Minuten backen.
  6. Ofen erneut auf 200 °C Umluft aufheizen.
  7. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebelscheiben darin dünsten, bis sie glasig sind. Spinat hinzugeben und fünf Minuten mit braten. Ggf. ausgetretene Flüssigkeit abschütten und die Spinat-Zwiebel-Mischung in eine Schüssel geben.
  8. Zucker in einem Topf karamellisieren (portionsweise hinzu geben, damit er nicht anbrennt). Butter hinzugeben und den Topf von Herd nehmen.
  9. Noch flüssiges Karamell auf dem Backpapier in der Springform verteilen und mit gehacktem frischen Oregano bestreuen.
  10. Kartoffelscheiben so dicht wie möglich aneinander in die Backform setzen, Kirschtomatenhälften und Pilze auf die Kartoffeln legen und das Ganze mit der Spinat-Zwiebel-Mischung bedecken. Die sechs Scheiben Ziegenkäse darüber schichten und mit dem Blätterteig abdecken. Den Teig am Rand sanft zwischen Belag und Form drücken. Tarte für ca. 40 Minuten backen, dann aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen.
  11. Mit einem sauberen Messer ggf. den Blätterteig von Backpapier und Springform trennen. Den Verschluss der Springform lösen, einen Teller auf die Springform legen, die Tarte umdrehen und die Springform abheben.

Nährwerte für das Rezept Tarte Tatin Surprise nach Ottolenghi

673 kcal34%

Energie

14 g19%

Eiweiß

56 g21%

Kohlen-hydrate

47 g71%

Fett

+
Ähnliche Rezepte
Vegetarisch284 kcal180 min
Hamburgerbrötchen aus Kartoffel-Briochteig

Hach, wer liebt sie nicht, weiche Burger Buns aus Briocheteig? Außen knusprig, mit dem Röstaroma goldener Leinsamen und innen weich, süß und buttrig. Wir zeigen…

VegetarischGlutenfrei374 kcal45 min
Kartoffel-Schafskäse-Päckchen

Während andere ihre Koffer für den Urlaub packen, packen wir ein paar köstliche Kartoffel-Schafskäse-Päckchen für dich! Lass uns die Genuss-Reise beginnen!

VegetarischGlutenfrei665 kcal30 min
Röstitaschen aus dem Sandwichmaker

Wer einen Sandwichmaker hat, braucht keine Küche. Wir essen gefüllte Röstitaschen an heißen Sommertagen. So gibt's auch ohne Herd eine warme, sättigende Mahlzeit. Als Beilage…

VegetarischGlutenfrei384 kcal60 min
Kartoffel-Saaten-Cracker und -Knäckebrot

Knäckebrot und Cracker machen sich gut zum Abendbrot, beispielsweise mit Hummus, Guacamole oder Antipasti. Sie sind knusprig und voll beladen mit Superfoods, statt Mehl mit…

Vegetarisch1036 kcal45 min
Flautas de Papa mit Salat und Ranch-Dressing

Sommer und Fernweh, aber keine Reise in Sicht? Dann hol dir doch wenigstens das ultimative Urlaubsfeeling auf den Teller! Heute haben wir ein typisch mexikanisches…

Mit FleischGlutenfrei476 kcal45 min
Kartoffel-Wirsing-Pfanne mit Pinienkernen

Jetzt wird’s rustikal! Wir outen uns offiziell als große Kohl-Fans und legen dir hiermit den absoluten Tausendsassa unter den Kohlköpfen ans Herz: Wirsing! Milder Geschmack,…