graue Holzbretter
1209 video image

Kartoffel-Bärlauch-Muffins

Ernährungsweise Vegetarisch
Nährwert 191 kcal
Zubereitungsdauer 75min
Schwierigkeit Einfach
Koch-Typ Mehligkochend

Bist du schon mal durch den Wald spaziert, und auf einmal hat es wunderbar würzig nach Knoblauch gerochen? Dann warst du in einem Bärlauchhain unterwegs! Das leckere Wildgemüse ist praktisch der sanfte Verwandte vom Knofi und hat nur von April bis Mai Saison – also schnell den Kochlöffel geschwungen, denn diese fantastischen Kartoffel-Bärlauch-Muffins schmecken einfach zu gut, um sie euch entgehen zu lassen. Sowohl warm aus dem Ofen als auch als kalter Snack ein Genuss!

Du hast Respekt vor Hefeteig oder nicht so viel Zeit, um einen Teig gehen zu lassen und möchtest dennoch herzhafte Kartoffel-Muffins backen? Kein Problem, voilà Griechische Kartoffel-Cupcakes mit Feta-Haube!

Zutaten für das Rezept Kartoffel-Bärlauch-Muffins

12 Portionen

Für die Kartoffel-Bärlauch-Muffins:

250 gKartoffeln, mehligkochend
300 gMehl (ggf. etwas mehr)
1 PriseZucker
20 gfrische Hefe
100 mlButtermilch
50 gPinienkerne
100 gBärlauch
80 gweiche Butter
1Ei (Gr. M)
Salz und Pfeffer

Zubereitung des Rezepts Kartoffel-Bärlauch-Muffins

Für die Kartoffel-Bärlauch-Muffins:

  1. Kartoffeln für ca. 15 bis 20 Minuten in Salzwasser kochen, bis sie gar sind. Gekochte Kartoffeln vom Vortag gehen auch.
  2. Kartoffeln schälen und in einer Rührschüssel zerstampfen bzw. durch die Presse geben. Mehl, eine Prise Salz und Zucker hinzufügen.
  3. Hefe in Buttermilch auflösen und in die Schüssel geben. Alles mit den Knethaken des Rührgeräts (oder Deinen Händen) zu einem glatten Teig verarbeiten.
  4. Pinienkerne ohne Zugabe von Fett in einer Pfanne leicht braun rösten.
  5. Bärlauch gründlich waschen, die Stiele entfernen und grob hacken.
  6. Butter mit Pinienkernen und gehacktem Bärlauch mischen, Salz und Pfeffer nach Geschmack hinzufügen.
  7. Backpapier auf einer sauberen und trockenen Arbeitsfläche auslegen, Teig noch mal durchkneten und zu einem etwa 30 x 40 cm großen Rechteck darauf ausrollen.
  8. Bärlauchbutter gleichmäßig auf der Platte verteilen, anschließend mithilfe des Backpapiers den Teig von der langen Seite her aufrollen, dann in 12 gleich große Stücke schneiden.
  9. Muffinblech mit Förmchen bestücken und je ein Stück mit der Schnittkante nach oben hineinsetzen. Die herzhaften Kartoffel-Bärlauch-Muffins noch mal 20 Minuten ruhen lassen, nach 10 Minuten den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  10. Ei verquirlen, Muffins damit bestreichen und ca. 15 bis 18 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

Nährwerte für das Rezept Kartoffel-Bärlauch-Muffins

191 kcal10%

Energie

5 g7%

Eiweiß

22 g8%

Kohlen-hydrate

6 g9%

Fett

+
Ähnliche Rezepte
Süßer Kartoffel-Kaiserschmarrn

Servus, Freunde der süßen Kartoffelspeisen! Heute gibt es mal wieder ein ausgesprochen leckeres Dessert aus Kartoffeln für Euch. Der Kartoffelschmarrn wird meistens als Beilage zu…

Selbstgemachte Gnocchi mit grünem Pesto

Ihr wisst es längst: Was unsere Rezepte angeht, lieben wir Experimente mit Kartoffeln, wie z. B. Kartoffel-Schokoladen-Pralinen. Beliebte und bekannte Klassiker der Kartoffelküche haben in…

Vegetarisch831 kcal58 min
Krompirusa – Bosnischer Kartoffelstrudel mit Sauerrahmdip

Heute haben wir mal wieder ein Gericht mit großem Snackpotenzial für dich: Krompirusa (sprich: Krom-pie-ru-scha) ist ein traditionelles bosnisches Gericht in der Tradition einer Pita,…

VegetarischGlutenfrei384 kcal60 min
Kartoffel-Saaten-Cracker und -Knäckebrot

Knäckebrot und Cracker machen sich gut zum Abendbrot, beispielsweise mit Hummus, Guacamole oder Antipasti. Sie sind knusprig und voll beladen mit Superfoods, statt Mehl mit…

VeganGlutenfreiKalorienarmFettarmLaktosefrei445 kcal30 min
Kartoffel-Kokos-One-Pot

Seien wir mal ehrlich: Nicht immer hat man die Zeit und die Nerven, um sich mit stundenlanger Kochlust an den Herd zu stellen. Für solche…

Halloween-Special: Gruselige Kartoffelsuppe

Huhuu bzw. boohoo! Hier kommt eine gruselige Kartoffelsuppe aus violetten Kartoffeln! Na, wie viele Kürbisse und Gespenster habt Ihr derzeit in der Nachbarschaft? Halloween ist…