graue Holzbretter
Krups Prep Cook Ambiente 5

Schokoladentrüffel mit Geheimzutat

Valentinstag – Zeit für Romantik, Blumen und Pralinen! Wenn die Süßigkeiten dann auch noch selbstgemacht sind: Ein absoluter Liebesbeweis. Klar, wir wissen, was Ihr jetzt denkt: Kartoffeln und Schokolade?? Wie geht das denn? Und wir versprechen Euch: Un-glaub-lich gut! Welche geheime Zutat drin steckt, schmeckt in der Blindverkostung garantiert niemand heraus.

Dass die Kartoffel ein echter Geheimtipp für süße Gerichte ist, wissen wir nicht erst seit dem Rezept für den zitronig-saftigen Schwedischen Kartoffelkuchen und anderen Desserts mit Kartoffeln. Auch in diesen feinen Trüffeln sorgt sie für einen zarten Biss, überlässt aber der Schokolade vornehm den Vortritt auf den Geschmacksknospen. Echte Confiseriekunst à la Kartoffel eben!

Zutaten für 12 Kartoffel-Trüffel

130 g
mehligkochende Kartoffeln
170 g
Zartbitterkuvertüre
50 g
weiche Butter
1
Päckchen Vanillezucker
1
Prise Salz
Toppings nach Belieben: Kokosraspel, Puderzucker, gehackte Mandeln, Kakaopulver …

Zubereitung

Die Kartoffeln in Salzwasser gar kochen. Das Wasser abgiessen und die Kartoffeln noch warm pellen und mit der Presse oder dem Stampfer zu feinem Püree verarbeiten (ggf. ein zweites Mal pürieren).

Den Kartoffelstampf in eine große Rührschüssel geben und auskühlen lassen.

Für das Wasserbad eine Schüssel auf einen kleinen Topf (in dem vorher etwas Wasser gegeben wurde) stellen und leicht erwärmen. Die Kuvertüre unter Rühren im Wasserbad zum schmelzen bringen, dann die Butter dazugeben und gründlich vermischen.

Die Schokoladenmasse zum Kartoffelpüree geben, den Vanillezucker und das Salz hinzufügen und alles so lange verrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Diese nun für eine Stunde kaltstellen.

Die verschiedenen Toppings auf kleine Teller verteilen. Aus der Schokoladen-Kartoffel-Masse mit den Händen Kugeln von 3 bis 4 cm Durchmesser formen – möglichst schnell, damit diese nicht zu sehr anschmelzen. Die Kartoffel-Pralinen nun nach Belieben in den verschiedenen Toppings wälzen und bis zum Servieren kaltstellen.

+
Ähnliche Rezepte
Mit FleischGlutenfrei660 kcal50 min
Winterlicher Kartoffelsalat

Kartoffeln, frischer Feldsalat, geröstete Kürbiskerne, knuspriger Speck und ein leichtes Dressing – fertig ist der winterliche Kartoffelsalat. Wer möchte, nutzt feines Öl – beispielsweise von…

Süße Kartoffelnudeln mit Mohn und karamellisierten Pflaumen

Süße Kartoffelnudeln mit Mohn und karamellisierten Pflaumen Wow, der Winter ist eindeutig angekommen! Da kommt uns das Rezept von Holla die Kochfee gerade recht. Mit…

Vegan130 kcal40 min
Grillkartoffeln

Kartoffeln und Grillen — eine perfekte Kombination. Wir zeigen Euch eine leckere Marinade, mit der die Knollen besonders schmackhaft werden! Darüber hinaus haben wir Euch 5…

VegetarischGlutenfrei572 kcal45 min
Ofenkartoffel mit Ricotta-Füllung und Tomatenragout

Ofenkartoffeln auf Italienisch! Hier mal mit Ricotta, einem würzigen Ragout aus Tomaten und Oliven. Auf der Suche nach einem zweiten Topping, das eher erfrischend ist? Wir…

Biancas Hessische Kartoffel-Hotdogs: das Gewinner-Rezept unserer Grillchallenge

Es hat ein bisschen gedauert, doch endlich können wir es Euch präsentieren: Das Spezialvideo zum Gewinner-Rezept unserer großen Kartoffel-Grillchallenge! Mit ihrer außergewöhnlichen Kreation konnte sich…

VegetarischGlutenfreiKalorienarm225 kcal45 min
Warmer Kartoffelsalat mit Erbsen und grünem Spargel

Kartoffelsalat mit grünem Spargel – ein Hoch auf die laufende Spargelzeit! Die knusprigen Drillinge, der grüne Spargel und die Senfkörner entwickeln im Ofen außergewöhnliche Röstaromen.…