graue Holzbretter
1564 video image

Pfaffenhütchen, Bischofsmützen – Kartoffel-Mürbeteig-Kekse

Ernährungsweise Vegetarisch
Nährwert 350 kcal
Zubereitungsdauer 45min
Schwierigkeit Mittel
Koch-Typ Mehligkochend

An die Kartoffeln, fertig, Plätzchen! Aus mehligkochenden Kartoffeln werden ruckzuck mürbe Adventsköstlichkeiten. Bekannt als Pfaffenhütchen oder Bischofsmützen, macht es den Anschein als bräuchte man ziemlich anspruchsvolle Skills im Falten von Keksteigen um sie herzustellen. Aber nichts da, es geht ganz einfach: Mit einem Glas Kreis aus dem Teig stechen, je einen Klecks Marmelade in die Mitte geben und die Kreise dann an drei Stellen anheben und den Teig in der Mitte zusammen drücken. Fertig ist der weihnachtliche Kartoffel-Keks!

Zutaten für das Rezept Pfaffenhütchen, Bischofsmützen – Kartoffel-Mürbeteig-Kekse

6 Portionen

Für den Bischofsmützen-Teig:

150 gKartoffeln, mehligkochend
60 gButter
2Ei (Gr. M)
50 gZucker
150 gMehl
1 TLBackpulver
1Vanilleschote (Mark davon)
Salz
1Bio-Zitrone
Hagelzucker
100 mlMilch
250 gJohannisbeermarmelade
50 gPuderzucker

Zubereitung des Rezepts Pfaffenhütchen, Bischofsmützen – Kartoffel-Mürbeteig-Kekse

Für den Bischofsmützen-Teig:

  1. Kartoffeln waschen, schälen und fein reiben. Butter und Zucker mit einem Handrührgerät schaumig schlagen. Zitronenschale abreiben.
  2. Ein Ei, geriebene Kartoffeln, Mark der Vanilleschote und geriebene Zitronenschale hinzufügen.
  3. Mehl und Backpulver vermischen und zu den restlichen Zutaten geben. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und eine halbe Stunde kalt stellen. Mehr Mehl hinzufügen, falls der Teig zu weich ist oder zu sehr klebt, oder idealerweise über Nacht kalt stellen.
  4. Ofen auf 180° C vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  5. Johannisbeermarmelade und Puderzucker in einer Schüssel anrühren.
  6. Teig in zwei Portionen teilen.
  7. Eine Teigportion auf einer sauberen und bemehlten Arbeitsplatte mit einem Nudelholz auf eine Dicke von ca. 3 mm ausrollen. Aus dem Teig einen Kreis von ca. 6 cm Durchmesser ausstechen, z. B. mit einem Glas oder einer Tasse.
  8. Einen kleinen Klecks (nicht zu viel, sonst läuft die Füllung aus) Johannisbeermarmelade-Puderzucker-Gemisch auf den Teigkreis setzen und diesen auf drei Seiten an den Seiten nach oben klappen. Den Teig in der Mitte mit den Fingern etwas zusammendrücken.
  9. Das Pfaffenhütchen bzw. die Bischofsmützen auf das Backpapier setzen. Diesen Vorgang wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.
  10. Eigelb mit Milch in einer Schüssel verrühren. Pfaffenhütchen mit Eigelb-Milch-Gemisch bepinseln und mit Hagelzucker bestreuen.
  11. Kartoffel-Mürbeteig-Kekse ca. 12 Minuten im Ofen backen.
  12. Backblech aus dem Ofen nehmen und die weihnachtlichen Kartoffelkekse auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  13. In einer gut verschlossenen Metalldose halten deine Pfaffenhütchen bis zu drei Wochen.

Nährwerte für das Rezept Pfaffenhütchen, Bischofsmützen – Kartoffel-Mürbeteig-Kekse

350 kcal18%

Energie

6 g8%

Eiweiß

55 g21%

Kohlen-hydrate

11 g17%

Fett

+
Ähnliche Rezepte
Mit FleischGlutenfrei819 kcal25 min
Salchipapas – Street Food aus Südamerika

Salchipapas?! Klingt lustig und ist auch eigentlich kein richtiges Wort, sondern eine Zusammensetzung des spanischen Salchicha (Wurst) und Papa (Kartoffel). Das entspricht auch dem Inhalt…

Vegetarisch203 kcal45 min
Potetlefser – Norwegische Kartoffel-Pfannkuchen

Der hierzulande so beliebte Pfannkuchen, wird in Norwegen „Lefse“ (Lefser in der Mehrzahl) genannt. Es gibt viele Lefse-Variationen, unter anderem den „Potetlefse“, also Kartoffel-Lefse. Süß…

Smiley Fries mit roter Salsa

Bitte lächeln! Mit unserem heutigen Rezept gewinnt Ihr garantiert die Herzen aller kleinen Kartoffelfans, und auch Erwachsene kriegen sicher gute Laune am Esstisch. Davon abgesehen,…

Cremiges Kartoffelcurry

Namasté, liebe Leser! Wir stellen Euch heute eine nicht ganz so bekannte, aber nichtsdestotrotz genauso leckere Variante des indischen Curry vor: das Kartoffelcurry mit Blumenkohl…

Runde Kartoffelkroketten mit Chili-Honig

Einen wunderschönen Ostermontag wünschen wir Euch! Passend zum Anlass machen wir die Kartoffel heute rund. Hoffentlich habt Ihr nichts dagegen. Wir versprechen Euch dafür auch…

Curryschnecken mit Minz-Dip

Nee, heute wird’s nicht schlüpfrig – die echten Schnecken überlassen wir lieber den Gourmets. Bei unserem Rezept geht es vegetarisch zu: Die knusprigen Leckerchen, die…