graue Holzbretter
1283 video image

Mallorquinisches Tumbet

Ernährungsweise Vegetarisch
Nährwert 666 kcal
Zubereitungsdauer 60min
Schwierigkeit Einfach
Koch-Typ Festkochend

Diesen saftigen Gaumenschmaus aus Mallorca musst du einfach probieren! Perfekt geröstete Kartoffeln, Auberginen, Zucchini und Paprika, begleitet von aromatischen Kräutern und einer frischen Tomatensosse – einfach genial und Dank der Farben auch ein echter Hingucker. Dazu passen eine Scheibe geröstetes Brot, ein Stück Manchego und ein Glas trockener Weißwein. Voilà, Abendessen! Das Tombet wird warm oder auf Raumtempratur serviert und ist daher ebenfalls ein perfektes Mitbringsel für Picknick und Büro. Kleiner Tipp: Am nächsten Tag schmecken die Röstaromen im Tumbet noch mal intensiver. Das Aller, aller-, allerbeste an diesem Gericht sind die knusprigen Kartoffeln. Wenn wir besonders viel davon essen möchten, bauen wir einfach eine zweite Kartoffelschicht ein: ganz unten. Mjam, mjam, mjam!

Zutaten für das Rezept Mallorquinisches Tumbet

4 Portionen

Für das Mallorquinische Tumbet:

2Auberginen
8Kartoffeln, festkochend
2Zucchini
4rote Spitzpaprika
9 ELOlivenöl
8Große Fleischtomaten
3Knoblauchzehen
1 TLHonig
3Lorbeerblätter
2Zweige frischer Thymian
2Zweige frischer Rosmarin

Zubereitung des Rezepts Mallorquinisches Tumbet

Für das Mallorquinische Tumbet:

  1. Backofen auf 200 °C Umluft heizen.
  2. Kartoffeln waschen, schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  3. Auberginen, Zucchini und Tomaten waschen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  4. Spitzpaprika waschen, halbieren und entkernen.
  5. Knoblauch schälen und fein hacken.
  6. Kartoffel-, Auberginen-, Zucchini- und Paprikascheiben auf vier getrennte, mit Backpapier ausgelegte, Backbleche ausbreiten. Wer nicht so viele Backbleche hat, kann einfach ein oder zwei Backbleche, inklusive Backpapier, für die unterschiedlichen Gemüsescheiben wiederverwenden.
  7. Gemüsescheiben mit 6 EL Olivenöl bestreichen, salzen und pfeffern. Rosmarin hacken, Kartoffeln mit gehacktem Rosmarin bestreuen.
  8. Kartoffel-, Auberginen-, und Zucchinischeiben im Backofen 30 Minuten lang backen. Höchstens zwei Backbleche gleichzeitig in den Ofen geben, da sonst zu viel Feuchtigkeit entsteht und der Röstvorgang nicht so gut gelingt. Kartoffel- und Gemüsescheiben nach der Hälfte der Zeit wenden.
  9. Paprikahälften nach 10 Minuten dazugeben, ebenfalls nach der Hälfte der Backzeit wenden.
  10. Gehackten Knoblauch kurz auf mittlerer Hitze in 3 EL Olivenöl anrösten, Tomatenscheiben hinzugeben. Salz, Pfeffer, Honig, Thymian und Lorbeerblätter hinzufügen und 10 Minuten köcheln lassen.
  11. Gemüsescheiben in Schichten in die Auflaufform geben: Auberginenscheiben (unten) Zucchinischeiben Paprikascheiben Tomatensoße Kartoffelscheiben (oben)
  12. Mit Thymianblättchen dekorieren und servieren.

Nährwerte für das Rezept Mallorquinisches Tumbet

666 kcal33%

Energie

13 g18%

Eiweiß

82 g31%

Kohlen-hydrate

28 g42%

Fett

+
Ähnliche Rezepte
VegetarischVeganGlutenfreiKalorienarmFettarm117 kcal60 min
Kartoffelrosen mit Radieschen-Dip

Was ist ein Name? Was uns Rose heißt,Wie es auch hieße, würde lieblich duften! Na, wem kommt das bekannt vor? Der gute Shakespeare wusste schon…

Vegetarisch1034 kcal70 min
Pide Patatesli – Pide mit Kartoffelfüllung

Pide mit knusprigen Kartoffelwürfeln und Käse – gibt’s vielleicht nicht in jedem türkischen Imbiss, Bäckerei oder Restaurant, sollte es aber! Wir stehen auf die goldbraunen…

Vegetarisch406 kcal60 min
Kartoffelwedges mit Erbsen-Dip

Was gibt es besseres als Kartoffelwedges mit einem leckeren Dip? Genau, selbst gemachte Wedges. Wir marinieren unsere Kartoffelspalten spicy mit Paprikapulver und Cayennepfeffer. Den ultimativen…

Brennnessel-Kartoffelsuppe

An Brennnesseln haben bestimmt so ca. 99 Prozent von Euch eher schlechte Erinnerungen. Tatsächlich kann man in das wehrhafte Gewächs aber nicht nur reinfallen: Aus…

Vegetarisch723 kcal60 min
Maronen-Kartoffelsuppe

Hallöchen! Endlich steht der richtige Winter vor der Tür. Nachdem man die Weihnachtsmärkte noch beinahe in Shorts besuchen konnte, wird es jetzt im Januar schon…

Pommes duchesse – Herzoginkartoffeln

Heute kommt die Kartoffel äußerst vornehm daher. Die Herzoginkartoffeln, auch Prinzesskartoffeln oder französisch Pommes duchesse genannt, sind ein echter Klassiker der Kartoffelküche und Augenschmaus und deshalb…