graue Holzbretter
Orientkartoffel 2

Orientalische Kartoffeln mit Kichererbsen, Auberginen und Joghurt-Soße

Heute wird’s besonders würzig! Kennt Ihr die Tajine? Das ist ein Tongefäß, das besonders in der nordafrikanischen Küche zum Einsatz kommt. Darin lassen sich herrliche Schmorgerichte mit und ohne Fleisch zubereiten. Für unsere heutigen orientalischen Kartoffeln – die übrigens in Kombination mit den Kichererbsen und dem Joghurt eine besonders hohe Proteinladung ergeben – könnt Ihr aber natürlich auch eine andere feuerfeste Form in den Ofen schieben! 

Zutaten für 4 Portionen

Für den Eintopf:
500 g
vorwiegend festkochende Kartoffeln
200 g
gekochte Kichererbsen
200 g
Auberginen
1
Gemüsezwiebel
2
Fleischtomaten
3
Knoblauchzehen
1 TL
frisch geriebener Ingwer
250 ml
Gemüsebrühe
1-2 TL
Ras el Hanout (oder Madras-Curry)
3 EL
Sojasoße
2 EL
frisch gepresster Zitronensaft
Salz und Pfeffer aus der Mühle
4 EL
Olivenöl
etwas Zitronenthymian
Kirschtomaten nach Belieben
Für den Joghurt:
300 g
griechischer Joghrt
3 EL
Zitronensaft
3 EL
Olivenöl
1-2 EL
Tahini (Sesampaste)
Salz und Pfeffer aus der Mühle

3

 

Zubereitung

Den Knoblauch fein hacken und die Zwiebel grob würfeln.

Den gehackten Knoblauch und die Zwiebelwürfel in einem Topf mit dem Ingwer in Olivenöl hell anschwitzen.

Das Ganze mit Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen.

Die Brühe mit Sojasoße, Ras el Hanout, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Der Fond darf ruhig gut gewürzt sein, da die Kartoffeln viel Geschmack aufnehmen.

Die Kartoffeln schälen, vierteln und in eine feuerfeste Form geben, dann mit der Brühe begießen.

Die Tomaten und Auberginen grob würfeln und mit den gekochten Kichererbsen zu den Kartoffeln geben.

Das Ganze gut vermischen und im vorgeheizten Backofen bei 160 °C (Umluft) 30 bis 45 Minuten schmoren. Nach Bedarf noch etwas Gemüsebrühe nachfüllen.

Zwischendurch Kartoffeln mit spitzen Messer anstechen und testen, ob sie bissfest gegart sind.

Vor dem Servieren den orientalischen Kartoffeltopf mit Zitronenthymian, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben mit halbierten Kirschtomaten garnieren.

Den Joghurt mit dem Zitronensaft und dem Olivenöl verrühren. Die Soße mit der Sesampaste sowie Salz und Pfeffer abschmecken und zu den orientalischen Kartoffeln servieren.

+
Ähnliche Rezepte
Vegetarisch422 kcal60 min
Labneh mit Kartoffeln

Holt euch den Orient nach Hause – mit libanesischem Joghurt, Kartoffeln aus dem Ofen und Kräutern. Dieses fantastische Gericht bringt Schwung in euren Kochalltag und…

VegetarischGlutenfrei315 kcal30 min
Erbsen-Kartoffelsuppe mit Kokos und Minze

Erfrischend und exotisch – so habt ihr Kartoffelsuppe noch nie geschlürft! In dieser Variante trifft unsere Superknolle auf knackige Erbsen und wird samtig umspielt von…

Knolle auf Japanisch: Kartoffelsushi

Hallo, liebe Leser! Heute haben wir das wohl bisher außergewöhnlichste Rezept für Euch: Kartoffelsushi! Wir dachten uns, wenn es mit Reis schmeckt, dann erst recht…

VegetarischGlutenfrei320 kcal35 min
Russische Okroschka – kalte Kartoffelsuppe

Russland ist ja eher als kaltes Land bekannt - Umso überraschender, das eines der bekanntesten russischen Gerichte, Okroschka, kalt serviert wird. Damit ist diese traditionelle…

Pommes duchesse – Herzoginkartoffeln

Heute kommt die Kartoffel äußerst vornehm daher. Die Herzoginkartoffeln, auch Prinzesskartoffeln oder französisch Pommes duchesse genannt, sind ein echter Klassiker der Kartoffelküche und Augenschmaus und deshalb…

Vegetarisch284 kcal180 min
Hamburgerbrötchen aus Kartoffel-Briochteig

Hach, wer liebt sie nicht, weiche Burger Buns aus Briocheteig? Außen knusprig, mit dem Röstaroma goldener Leinsamen und innen weich, süß und buttrig. Wir zeigen…