graue Holzbretter
1460 video image

Röstitaschen aus dem Sandwichmaker

Ernährungsweise Vegetarisch, Glutenfrei
Nährwert 665 kcal
Zubereitungsdauer 30min
Schwierigkeit Einfach
Koch-Typ Vorwiegend festkochend

Wer einen Sandwichmaker hat, braucht keine Küche. Wir essen gefüllte Röstitaschen an heißen Sommertagen. So gibt’s auch ohne Herd eine warme, sättigende Mahlzeit. Als Beilage zu den knusprigen Kartoffeltaschen mit Chipshülle gibt’s einen Rohkostsalat und ein erfrischendes Kaltgetränk – fertig!

Die gefüllten Reibekuchen aus dem Sandwichmaker sind übrigens enorm vielseitig: Setz‘ Deiner Fantasie bezüglich der Füllung keine Grenzen, süß wie auch salzig schmecken fantastisch. Wie wär’s denn mit einer Tomate-Mozzarella-Tasche als Haupt-, und einer Himbeer-Frischkäse-Tasche als Nachtisch? Lecker² und einfach noch dazu!


Zutaten für das Rezept Röstitaschen aus dem Sandwichmaker

4 Portionen

Für die Röstitaschen:

1 kgKartoffeln, vorwiegend festkochend
300 gKartoffeln, festkochend
150 gSpeisestärke
2 TLBackpulver
2Ei (Gr. M)
100 gButter
4 ELÖl
Füllung nach Wahl

Zubereitung des Rezepts Röstitaschen aus dem Sandwichmaker

Für die Röstitaschen:

  1. Kartoffeln waschen. Vorwiegend festkochende Kartoffeln schälen und fein reiben. In ein sauberes Küchentuch geben und Flüssigkeit ausdrücken, danach in eine Schüssel geben und Ei darüber aufschlagen.
  2. Butter in eine kleine Schüssel geben und in der Mikrowelle schmelzen. Danach über die Kartoffel-Ei-Mischung geben. Alles gut mit einem Schneebesen vermischen.
  3. Speisestärke mit Backpulver mischen und über die geriebenen Kartoffeln sieben.
  4. Festkochenden Kartoffeln in hauchdünne Scheiben schneiden, mit einer Mandoline reiben, oder mit einem Sparschäler schälen. Mit mit dem Sparschäler (oder noch schneller: einer Mandoline) in hauchdünne Scheiben, wie für Chips, schneiden und in eine Schüssel geben. Mi Öl beträufeln und gut mischen.
  5. Einen Bogen Backpapier in der Mitte falten und, falls erforderlich, auf die richtige Größe schneiden. Sandwichmaker vorheizen.
  6. Backpapier in den Sandwichmaker legen und auf der Unterseite komplett mit hauchdünnen Kartoffelscheiben belegen. Ein bis zwei Esslöffel Kartoffelmasse über die Kartoffelscheiben verteilen.
  7. Röstitasche nach Wunsch befüllen. Mit etwas Kartoffelmasse und hauchdünnen Kartoffelscheiben bedecken und den Sandwichtoaster schließen.
  8. Röstitaschen ca. 15 Minuten backen. Die äußere Kartoffelchipschicht sollte knusprig sein, die Kartoffelmasse im Inneren gar sein. Die Röstitaschen aus dem Sandwichmaker nehmen, in der Mitte durchschneiden und sofort servieren.

Nährwerte für das Rezept Röstitaschen aus dem Sandwichmaker

665 kcal33%

Energie

7 g10%

Eiweiß

72 g27%

Kohlen-hydrate

33 g50%

Fett

+
Ähnliche Rezepte
Vegetarisch740 kcal55 min
Pan Haggerty – Irische Kartoffelpfanne mit Cheddar

Pan Haggerty ist so etwas wie die irische Antwort auf die spanische Tortilla. Ein geschichteter Auflauf aus der Pfanne mit dünnen Kartoffelscheiben und einer Extraportion…

Vegetarisch782 kcal50 min
Knusprige Kroketten

Euer deftiges Gericht sucht noch nach einem tollen Partner, um so richtig gut bei Euren Gästen anzukommen? Wie wär's denn mit Kroketten? Und auch nur…

Kartoffelmuffins mit Kräuterquark

Sind wir doch mal ehrlich: Wir liiiieben Muffins. In jeder Form. Auch und insbesondere in der herzhaften Variante. Und wenn dann noch Kartoffeln mit im…

VegetarischKalorienarmFettarm509 kcal50 min
Kartoffel-Tacos mit Tomaten-Gorgonzola-Soße

Taco-Alarm! Normalerweise werden die leckeren Tortillas für dieses mexikanische Gericht aus Weizen- oder Maismehl hergestellt. Aber wir wären schließlich nicht der Kartoffelblog, wenn wir unsere…

Vegetarisch629 kcal60 min
Folienkartoffeln mit Paprikapesto

Lecker aus dem Ofen, auf dem Grill mindestens genau so gut: diese Folienkartoffeln mit bunter Paprika und selbst gemachtem Pesto machen sich vor allem an…

Lángos – Ungarische Kartoffel-Hefeteigfladen

Lángos heißt auf Ungarisch „Flamme“. In Deutschland erfreuen sich die in Öl ausgebackenen Hefeteigfladen als leckerer Kirmes und Weihnachtsmarktsnack großer Beliebtheit, beispielsweise belegt mit Schmand…