graue Holzbretter
Ofenkartoffel Ricotta Tom

Ofenkartoffel mit Ricotta-Füllung und Tomatenragout

Ernährungsweise Vegetarisch, Glutenfrei
Nährwert 572 kcal
Zubereitungsdauer 45min
Schwierigkeit Einfach
Koch-Typ Vorwiegend festkochend

Ofenkartoffeln auf Italienisch! Hier mal mit Ricotta, einem würzigen Ragout aus Tomaten und Oliven. Auf der Suche nach einem zweiten Topping, das eher erfrischend ist? Wir empfehlen Baked Potato mit Hüttenkäse und Petersilien-Topping.

Zutaten für das Rezept Ofenkartoffel mit Ricotta-Füllung und Tomatenragout

4 Portionen

Für die Ofenkartoffeln:

4große Kartoffeln à 300g
etwas Butter

Für die Ricotta-Füllung:

2Knoblauchzehen
1Zitrone, Schale abgerieben
250 gRicotta
Schwarzer Pfeffer, gemahlen
Salz
Olivenöl
1.5 kgreife Eiertomaten
2 - 3 ZweigeOregano, die Blätter gezupft, einige Blätter zum Dekorieren
20schwarze Oliven, entkernt und halbiert, 6 davon in feine Stücke gehackt

Zubereitung des Rezepts Ofenkartoffel mit Ricotta-Füllung und Tomatenragout

Für die Ofenkartoffeln:

  1. Kartoffeln gründlich waschen und die Oberseite kreuzweise leicht einschneiden. Eine Butterflocke auf jede Kartoffel geben und in Alufolie wickeln. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene bei 200 °C 50 bis 60 Minuten garen.

Für die Ricotta-Füllung:

  1. Halbe Knoblauchzehe sehr fein hacken und mit dem Abrieb einer halben Zitrone vermischen. Ricotta mit Pfeffer, Salz und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken und einen Schuss Olivenöl untermischen.
  2. Für das Ragout Tomaten an der Unterseite kreuzweise mit einem scharfen Messer einschneiden und für 30 Sekunden in kochendes Wasser geben. Tomaten mit einem Schaumlöffel aus dem Topf nehmen und die Haut mit einem kleinen Küchenmesser abziehen, dann halbieren, Kerne entfernen und das Tomatenfleisch in kleine Stücke schneiden.
  3. Einen Spritzer Olivenöl in einen mittleren Topf geben und die Knoblauchzehen bei niedriger Temperatur sanft anschwitzen, bis sie leicht Farbe annehmen. Die Tomatenstücke hinzugeben und rund zehn Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen. Bei Bedarf ein wenig Wasser hinzugeben. Die Soße vom Herd nehmen, den Oregano, die halbierten Oliven und zwei Esslöffel Olivenöl hinzugeben. Mit Pfeffer und Salz abschmecken und warmhalten.
  4. Kartoffeln aus dem Ofen holen und aus der Alufolie auspacken. Die Knollen mit einem Löffel in der Mitte leicht aufbrechen und die Ricottafüllung darauf geben.
  5. Tomatensauce in einen tiefen Teller füllen und mit einigen Tropfen Olivenöl beträufeln. Die Ofenkartoffel mit der Ricottafüllung darauf setzen und die fein gehackten Olivenstücke darüber geben.

Nährwerte für das Rezept Ofenkartoffel mit Ricotta-Füllung und Tomatenragout

572 kcal29%

Energie

15 g21%

Eiweiß

54 g20%

Kohlen-hydrate

26 g39%

Fett

+
Ähnliche Rezepte
Veganes Kartoffelgratin mit Kokosmilch

Ran an die Auflaufform! Heute präsentieren wir Euch ein klassisches und äußerst beliebtes Kartoffelgratin in exotischem Gewand: Das Kartoffel-Kokos-Gratin ist vegan und kommt mit wenigen…

Königsberger Kartoffeleintopf

Der Königsberger Kartoffeleintopf hat von allem etwas - herzhaft, süß, pikant - darum ist auch für jeden etwas dabei. Warum nur Königsberger Klopse essen, wenn…

Mit FleischKalorienarmFettarmLaktosefrei463 kcal30 min
Kartoffeleintopf Tex-Mex-Style

Unsere Geheimwaffe gegen November? Dieser herrlich wärmende Kartoffel-Eintopf mit dem Besten der texanisch-mexikanischen Küche. Der kunterbunte Mix aus Tomaten, Mais und Paprika lässt dem Herbstgrau…

VegetarischVeganKalorienarmFettarmLaktosefrei302 kcal50 min
Sommerliches Kartoffel-Dal mit Mangold und bunten Beeren

Wenn der exotische Geschmack Indiens auf die erfrischende Süße heimischer Beeren trifft, dann bedeutet das vor allem eins: Sommerlaune pur! Als Vermittler zwischen den Kulturen…

VegetarischGlutenfreiKalorienarmFettarm318 kcal45 min
Magische Kohlsuppe mit Kartoffeln

Das neue Jahr bringt gute Vorsätze – vor allem was gesunde Ernährung und Fitness angeht. Vor ein paar Jahren war die Magische Kohlsuppe in aller…

VegetarischFettarm284 kcal50 min
Curry-Quarkkeulchen mit Granatapfel-Dip

Quarkkeulchen sind ein traditionelles Gericht aus Sachsen, in dem die Kartoffel seit jeher eine tragende Rolle spielt. In unserer Version gesellen sich eine Vielzahl exotischer…