graue Holzbretter
Kroketten MovingMoment

Runde Kartoffelkroketten mit Chili-Honig

Einen wunderschönen Ostermontag wünschen wir Euch! Passend zum Anlass machen wir die Kartoffel heute rund. Hoffentlich habt Ihr nichts dagegen. Wir versprechen Euch dafür auch einen Hochgenuss mit Knuspereffekt. Viel Spaß mit unserem Rezept für frittierte Kartoffelkroketten mit Chili-Honig!

Für die heißen Kartoffelbällchen mit feurigem Chili-Honig benötigt Ihr (4 Portionen):

500 g
Kartoffeln
Salz
20 g
Butter
60 g
Mehl
2
Eier
1 TL
gemahlener Kumin (Kreuzkümmel)
Pflanzenöl zum Frittieren
1
kleine rote Chilischote
Ca. 80 g
Honig

Zubereitung

Die Kartoffeln abspülen und mit Schale in Salzwasser etwa 20 Minuten kochen. Danach abgießen, kurz abkühlen lassen und die Schale abziehen. Dann durch eine Kartoffelpresse drücken. 125 ml Wasser, eine Prise Salz und Butter aufkochen. Das Mehl und die Kartoffelmasse dazugeben und mit einem Kochlöffel kräftig rühren. Nun den Topf vom Herd nehmen und Kumin und die rohen Eier unterrühren.

Öl in einem großen flachen Topf oder einer Pfanne erhitzen. Mit einem Holzlöffelstiel könnt Ihr checken, ob es heiß genug ist: Wenn daran kleine Bläschen aufsteigen, ist die Temperatur genau richtig. Dann mit zwei Teelöffeln etwa walnussgroße Bällchen vom Kartoffelteig abstechen und im heißen Öl in 3 bis 5 Minuten goldbraun frittieren. Kartoffelbällchen dabei wenden, damit sie rundherum braun werden. Nur so viele Bällchen in den Topf geben, dass sie sich nicht berühren. Die Kroketten mit einer Schaumkelle aus dem Fett heben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. 

Für den Chili-Honig müsst Ihr die Chilischote putzen, abspülen und in feine Ringe schneiden. Am besten benutzt Ihr dafür Einmalhandschuhe, sonst kann das mit der Schärfe ins Auge gehen (Tusch!). Die Ringe nun einfach mit dem Honig verrühren.

+
Ähnliche Rezepte
Süße Kartoffelwaffeln

Hallo zusammen! Heute gibt es zwar keine Süßkartoffeln, aber dafür süße Kartoffeln, bestäubt mit Puderzucker: Wir möchten mit Euch Waffeln backen! Geht auch ganz fix,…

Vegetarisch203 kcal45 min
Potetlefser – Norwegische Kartoffel-Pfannkuchen

Der hierzulande so beliebte Pfannkuchen, wird in Norwegen „Lefse“ (Lefser in der Mehrzahl) genannt. Es gibt viele Lefse-Variationen, unter anderem den „Potetlefse“, also Kartoffel-Lefse. Süß…

Fish and Chips

Fish 'n Chips ist wohl das Erste, das einem einfällt, wenn man sich fragt, wie die Briten wohl ihre Kartoffeln essen. Wir zeigen Euch, wie…

Mit Fleisch1240 kcal40 min
Obložené chlebíčky: Tschechische Kartoffelsalatschnitten

Kartoffelsalatschnitten? Klingt erstmal komisch, ist aber ein sehr beliebter Snack aus Tschechien, denn das kunstvolle Dekorieren mit diversen Zutaten hat dort Tradition! Immer dabei: Butter,…

Kartoffel-Focaccia – Ligurisches Fladenbrot

Focaccia, auch Schiacciata genannt, stammt ursprünglich aus Ligurien in Norditalien. Der Name ist vom lateinischen Wort für Feuerstätte, Glut oder Pfanne, „focus“, abgeleitet. Der Hefeteig…

VegetarischGlutenfreiKalorienarm225 kcal45 min
Warmer Kartoffelsalat mit Erbsen und grünem Spargel

Kartoffelsalat mit grünem Spargel – ein Hoch auf die laufende Spargelzeit! Die knusprigen Drillinge, der grüne Spargel und die Senfkörner entwickeln im Ofen außergewöhnliche Röstaromen.…