graue Holzbretter
863 video image

Kartoffeltaler mit Zucchini-Dip

Frohes neues Jahr, liebe Kartoffelfreunde! Wir hoffen, Ihr seid gut reingerutscht! Unser heutiges Rezept eignet sich hervorragend, um 2017 gesund, munter und fit zu starten. Auch für eventuelle Reste vom Silvester-Raclette eignen sich die Kartoffeltaler ideal. Und wer’s lieber vegan hat, ersetzt den Joghurt einfach durch Sojajoghurt; die Glutenfreien nehmen einfach glutenfreie Haferflocken. Los geht’s!

Zutaten für ca. 12 Taler

400 g
mehligkochende Kartoffeln
1
mittelgroße Zucchini
200 g
Joghurt
1
Bund Schnittlauch
1
Ei
50 g
Haferflocken
4 EL
Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Kartoffeln in Salzwasser gar kochen, ausdampfen lassen, schälen und in einer Schüssel zerstampfen oder durch die Presse drücken.

Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und zusammen mit den Haferflocken und dem Ei zu den Kartoffeln geben.

Die Masse großzügig mit Salz und Pfeffer würzen und alles mit den Händen verkneten.

Aus dem Teig die Kartoffeltaler von etwa 5 cm Durchmesser formen.

Die Kartoffeltaler in Sonnenblumenöl etwa fünf Minuten goldbraun braten. Die Taler aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Warm stellen.

Für den Dip die Zucchini reiben, mit dem Joghurt vermengen und mit Salz und Pfeffer (und ggf. etwas Zitrone) abschmecken.

+
Ähnliche Rezepte
Kartoffel-Frittata mit Kirschtomaten und roten Zwiebeln

Italienische Frittata, spanische Tortilla: In vielen Regionen Europas ist die Kartoffel fester Bestandteil der landestypischen Küche, insbesondere in Kombination mit Eiern. Frittatas sind aus gutem Grund…

Vegetarisch313 kcal45 min
Kartoffelgulasch

Schnell, einfach, lecker, gesund – diese Aufzählung hört sich doch in Bezug auf ein Rezept toll an, oder? Genau das alles trifft aufs Kartoffelgulasch zu.…

182 kcal60 min
Saftige Kartoffellebkuchen

Wir eröffnen heute feierlich unsere Kartoffel-Weihnachtsbäckerei ­– mit saftigen Kartoffellebkuchen! Dass die Kartoffel ein echter Geheimtipp für süßes Backwerk ist, wissen wir nicht erst seit…

Vegetarisch512 kcal150 min
Kartoffel-Brauhausbrot

Kartoffeln, Kölsch und Röstzwiebeln vereint in einem Brot – diese kölsche Kartoffelspezialität haben wir gemeinsam mit Bäckermeister Tim Bergheim  aus Köln-Sülz entwickelt und wollen euch…

340 kcal35 min
Crispy Parmesan Crusty Potatoes

Crispy Parmesan Crusty Potatoes - ein Zungenbrecher, der es in sich hat. Und das vor allem geschmacklich! Knusprig, käsig, kartoffelig: ein Kurzurlaub für die Geschmacksnerven,…

Mit FleischGlutenfrei659 kcal30 min
Kartoffelfrühstück aus dem Kaffeebecher

Hunger am späten Vormittag und kein Brot im Haus? Kein Problem mit dem Kartoffelfrühstück aus dem Kaffeebecher! Wir machen immer ein paar Portionen mehr, schmeißen…