graue Holzbretter
1562 video image

Kartoffel-Saaten-Cracker und -Knäckebrot

Ernährungsweise Vegetarisch, Glutenfrei
Nährwert 384 kcal
Zubereitungsdauer 60min
Schwierigkeit Einfach
Koch-Typ Mehligkochend

Knäckebrot und Cracker machen sich gut zum Abendbrot, beispielsweise mit Hummus, Guacamole oder Antipasti. Sie sind knusprig und voll beladen mit Superfoods, statt Mehl mit mehligkochenden Kartoffeln gebacken. Unsere Lieblingsknolle hält Leinsamen, Kürbiskerne, Hanfsamen, Sonnenblumenkerne und Chia fest zusammen und macht zudem ein selbstgemachtes, glutenfreies Knusperbrot. Veganer lassen einfach den Parmesan weg!

In einer geschlossenen Box halten dich die Cracker ca. 10 Tage – wenn ihr so lang widerstehen könnt 😉

Zutaten für das Rezept Kartoffel-Saaten-Cracker und -Knäckebrot

8 Portionen

Für die Kartoffel-Saaten-Cracker:

200 gKartoffeln, mehligkochend
300 mlWasser
200 gLeinsamen
100 gKürbiskerne
100 gHanfsamen
30 gChia
100 gParmesan
2 TLFlohsamenschalen, gemahlen
1 TLSalz
30 gKokosöl

Zubereitung des Rezepts Kartoffel-Saaten-Cracker und -Knäckebrot

Für die Kartoffel-Saaten-Cracker:

  1. Kartoffeln waschen und in ungesalzenem Wasser für ca. 15 bis 20 Minuten kochen, bis sie gar sind. Wasser in eine Schüssel abgießen (wird später benötigt), Kartoffeln pellen und würfeln.
  2. Kokosöl in der Mikrowelle schmelzen, zu den Kartoffelwürfeln geben und alles fein pürieren.
  3. Ofen auf 160° C vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  4. Parmesan fein reiben und zusammen mit Leinsamen, Kürbiskernen, Hanfsamen, Chia und Flohsamenschalen gut vermischen. Mit 300 ml Kartoffelwasser übergießen, gut umrühren und Kartoffel-Kokosöl-Mischung unterheben.
  5. Kartoffel-Saaten-Cracker-Teig auf den Backblechen verteilen und mit einem Esslöffel hauchdünn streichen. Die rohen Cracker 15 Minuten trocknen lassen.
  6. Backbleche in den Ofen geben und ca. 45 Minuten backen. Nach der Hälfte der Zeit die Position der Backbleche im Ofen tauschen.
  7. Backbleche aus dem Ofen nehmen, wenn die Cracker goldbraun und knusprig sind. Die Cracker erkalten lassen. Am besten noch warm in Stücke brechen oder auf die gewünschte Größe schneiden.

Nährwerte für das Rezept Kartoffel-Saaten-Cracker und -Knäckebrot

384 kcal19%

Energie

17 g24%

Eiweiß

19 g7%

Kohlen-hydrate

28 g42%

Fett

+
Ähnliche Rezepte
Das ultimative Rezept für Knödel, Gnocchi und Schupfnudeln

Aus eins macht drei! Oder: Aus 4 Zutaten entstehen drei Kartoffel-Klassiker! Ihr braucht nur mehligkochende Kartoffeln, Salz, Eier und Kartoffelmehl und schon seid ihr auf…

Schokoladentrüffel mit Geheimzutat

Valentinstag – Zeit für Romantik, Blumen und Pralinen! Wenn die Süßigkeiten dann auch noch selbstgemacht sind: Ein absoluter Liebesbeweis. Klar, wir wissen, was Ihr jetzt…

Vegetarisch502 kcal50 min
Weihnachtliche Kartoffelsalattannen aus japanischem Kartoffelsalat

Wird es Zeit, das alteingesessene Weihnachtsmenü etwas aufzupeppen? Da sind wir völlig bei dir - Und es wird Zeit, unsere Japanischen Kartoffelsalattannen zu probieren! Mit…

Vegetarisch689 kcal150 min
Patatesli Şerit Poğaça – Türkische Kartoffelhörnchen

Türkische Kartoffelhörnchen, Patatesli Şerit Poğaça genannt, sind aus weichem Hefeteig. Die Füllung aus Kartoffeln ist pikant und würzig, oftmals mit Hirtenkäse oder Kaşar-Käse zubereitet. Den…

VegetarischGlutenfrei627 kcal50 min
Einfach romantisch: Herz-Gnocchi

Die Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Für Koch-Dummies sicher ein Grund schon lange vor dem Date mit dem neuen Herzblatt in Schweiß auszubrechen. Doch…

Krasse Küche: Kartoffel-Insektenknödel

Kochen mit Insekten liegt voll im Trend, denn die kleinen Krabbeltiere sind reich an Proteinen, einfach zu züchten und recht schmackhaft. Dennoch scheiden sich in…