graue Holzbretter
1562 video image

Kartoffel-Saaten-Cracker und -Knäckebrot

Ernährungsweise Vegetarisch, Glutenfrei
Nährwert 384 kcal
Zubereitungsdauer 60min
Schwierigkeit Einfach
Koch-Typ Mehligkochend

Knäckebrot und Cracker machen sich gut zum Abendbrot, beispielsweise mit Hummus, Guacamole oder Antipasti. Sie sind knusprig und voll beladen mit Superfoods, statt Mehl mit mehligkochenden Kartoffeln gebacken. Unsere Lieblingsknolle hält Leinsamen, Kürbiskerne, Hanfsamen, Sonnenblumenkerne und Chia fest zusammen und macht zudem ein selbstgemachtes, glutenfreies Knusperbrot. Veganer lassen einfach den Parmesan weg!

In einer geschlossenen Box halten dich die Cracker ca. 10 Tage – wenn ihr so lang widerstehen könnt 😉

Zutaten für das Rezept Kartoffel-Saaten-Cracker und -Knäckebrot

8 Portionen

Für die Kartoffel-Saaten-Cracker:

200 gKartoffeln, mehligkochend
300 mlWasser
200 gLeinsamen
100 gKürbiskerne
100 gHanfsamen
30 gChia
100 gParmesan
2 TLFlohsamenschalen, gemahlen
1 TLSalz
30 gKokosöl

Zubereitung des Rezepts Kartoffel-Saaten-Cracker und -Knäckebrot

Für die Kartoffel-Saaten-Cracker:

  1. Kartoffeln waschen und in ungesalzenem Wasser für ca. 15 bis 20 Minuten kochen, bis sie gar sind. Wasser in eine Schüssel abgießen (wird später benötigt), Kartoffeln pellen und würfeln.
  2. Kokosöl in der Mikrowelle schmelzen, zu den Kartoffelwürfeln geben und alles fein pürieren.
  3. Ofen auf 160° C vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  4. Parmesan fein reiben und zusammen mit Leinsamen, Kürbiskernen, Hanfsamen, Chia und Flohsamenschalen gut vermischen. Mit 300 ml Kartoffelwasser übergießen, gut umrühren und Kartoffel-Kokosöl-Mischung unterheben.
  5. Kartoffel-Saaten-Cracker-Teig auf den Backblechen verteilen und mit einem Esslöffel hauchdünn streichen. Die rohen Cracker 15 Minuten trocknen lassen.
  6. Backbleche in den Ofen geben und ca. 45 Minuten backen. Nach der Hälfte der Zeit die Position der Backbleche im Ofen tauschen.
  7. Backbleche aus dem Ofen nehmen, wenn die Cracker goldbraun und knusprig sind. Die Cracker erkalten lassen. Am besten noch warm in Stücke brechen oder auf die gewünschte Größe schneiden.

Nährwerte für das Rezept Kartoffel-Saaten-Cracker und -Knäckebrot

384 kcal19%

Energie

17 g24%

Eiweiß

19 g7%

Kohlen-hydrate

28 g42%

Fett

+
Ähnliche Rezepte
Das ultimative Rezept für Knödel, Gnocchi und Schupfnudeln

Aus eins macht drei! Oder: Aus 4 Zutaten entstehen drei Kartoffel-Klassiker! Ihr braucht nur mehligkochende Kartoffeln, Salz, Eier und Kartoffelmehl und schon seid ihr auf…

VegetarischGlutenfrei401 kcal90 min
Kartoffel-Erdnussbutter-Konfekt

Wir stehen ja auf verrückte Kartoffelrezepte und haben schon oft ungewöhnliches aus Kartoffeln gezaubert, beispielsweise Schokoladentrüffel mit Geheimzutat. Heute gehen wir in die nächste Runde…

Vegetarisch740 kcal55 min
Pan Haggerty – Irische Kartoffelpfanne mit Cheddar

Pan Haggerty ist so etwas wie die irische Antwort auf die spanische Tortilla. Ein geschichteter Auflauf aus der Pfanne mit dünnen Kartoffelscheiben und einer Extraportion…

Kartoffel-Erdbeer-Salat

Erdbeeren im Kartoffelsalat? Meinten wir vielleicht Erdäpfel? Keine Sorge, das ist schon richtig so. Der außergewöhnliche Salat, mit Rucola und Pinienkernen, ist nicht nur herrlich…

Blumenkohl-Kartoffel-Gratin mit Bechamelsoße

Ist Béchamelsauce nicht was Feines? Also wir persönlich könnten uns reinlegen. Sollte vielleicht nicht jeden Tag auf den Tisch kommen, aber ab und zu muss…

Halloween-Special: Gruselige Kartoffelsuppe

Huhuu bzw. boohoo! Hier kommt eine gruselige Kartoffelsuppe aus violetten Kartoffeln! Na, wie viele Kürbisse und Gespenster habt Ihr derzeit in der Nachbarschaft? Halloween ist…