graue Holzbretter
1241 video image

Kartoffel-Käsekuchen mit Mandarinen

Ernährungsweise Vegetarisch
Nährwert 567 kcal
Zubereitungsdauer 90min
Schwierigkeit Mittel
Koch-Typ Mehligkochend

Käsekuchen ist an und für sich schon fantastisch. Aber in dieser Version mit Kartoffeln und Mandeln kriegt er einen besonders saftigen Touch! Für das fruchtige Gegengewicht sorgen leckere Mandarinen. Und allen, die sich die Kartoffel nicht im Kuchen vorstellen können, können wir nur raten: einfach ausprobieren – du wirst begeistert sein!

Dieses Rezept ist im Rahmen des Kartoffelmonats entstanden, gefördert durch das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft und Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen. @land.nrw

Zutaten für das Rezept Kartoffel-Käsekuchen mit Mandarinen

8 Portionen

Für den Kartoffel-Käsekuchen mit Mandarinen:

200 gMehl
100 gButter
125 gZucker
1Prise Salz
200 gKartoffeln, mehligkochend
2 DosenMandarinen
1 TLZimt
1Bio-Orange
750 gMagerquark
200 gFrischkäse
50 ggemahlene Mandeln
150 gbrauner Zucker
3Eigelb
4 ELRum
2Eiweiß
100 gZucker

Zubereitung des Rezepts Kartoffel-Käsekuchen mit Mandarinen

Für den Kartoffel-Käsekuchen mit Mandarinen:

  1. Butter in Stücke schneiden und mit Mehl, Zucker und 2 EL Wasser zügig glattkneten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie verpackt mindestens 20 Minuten lang in den Kühlschrank legen. Kartoffel schälen, würfeln und in Salzwasser für ca. 10 bis 15 Minuten gar kochen. Abgießen, zerstampfen und abkühlen lassen.
  2. Mandarinen abtropfen, mit Zimt verrühren und etwas ziehen lassen. Magerquark, Frischkäse, braunen Zucker und Mandeln miteinander verrühren. Orange heiß abwaschen und Schale zur Käsemasse reiben.
  3. Mürbteig aus dem Kühlschrank nehmen, noch mal durchkneten und zu einem Kreis mit ca. 28 cm Durchmesser ausrollen. Springform fetten und Teig darin auslegen, bei 200° C etwa 15-20 Minuten lang backen.
  4. Eier sorgfältig trennen. Eigelbe und Rum unter die Käsemasse rühren, zuletzt die gestampften Kartoffeln hinzufügen und kurz vermischen.
  5. Boden aus dem Ofen nehmen und mit der Hälfte der Käsemasse bestreichen. Mandarinen darauf verteilen, restliche Käsemasse darübergeben und Kuchen zurück in den Ofen stellen. Weitere 20 Minuten backen.
  6. Inzwischen zwei Eiweiß zu steifem Schnee schlagen, dabei 100 g Zucker langsam einrieseln lassen. Kuchen ein letztes Mal aus dem Ofen holen, Baisermasse darauf verteilen und weitere 10 Minuten fertig backen. Auskühlen lassen, erst dann aus der Springform nehmen und in Stücke schneiden.

Nährwerte für das Rezept Kartoffel-Käsekuchen mit Mandarinen

567 kcal28%

Energie

20 g28%

Eiweiß

68 g26%

Kohlen-hydrate

23 g35%

Fett

+
Ähnliche Rezepte
Mit FleischGlutenfrei526 kcal40 min
Salzkartoffeln mit Spargel, Sauce Hollandaise und Schinkenröllchen

Ohne Kartoffeln macht die Spargelzeit nur halb so viel Spaß. Die weißen und grünen Stangen gibt es zwischen April und Juni. Sie werden parallel zu…

Leckere Knollentorte: Kartoffel-Karotten-Törtchen

Wer hat Lust auf Törtchen oder Fingerfood mit Kartoffeln? Dann haben wir genau das richtige für euch. Aber bitte mit Knolle, denn Sahne passt nicht…

VegetarischGlutenfrei416 kcal50 min
Salade niçoise – Nizza-Salat

Sommerzeit ist Salatzeit. Und wer sagt schon, dass man das Kartoffelsalat-Rad immer wieder neu erfinden muss, insbesondere wenn es abwechslungsreiche Klassiker wie den französischen Nizza-Salat…

519 kcal45 min
Kartoffelnudelnester mit Sauce bolognaise

Es müssen ja nicht immer Spaghetti sein! Auch aus Kartoffeln lassen sich wunderbare Nudeln zaubern. Was man dafür braucht? Einen Spiralschneider, beste Kartoffeln und am…

Special: Osterküken aus Kartoffeln

Und jetzt alle zusammen, auf 3: süüüüüüß! Wir sind ganz verliebt in diese niedlichen kleinen Osterküken. Und das Beste: Sie sind schnell gebastelt, schmecken lecker,…

VeganKalorienarmLaktosefrei419 kcal75 min
Vegane Mini-Kartoffeltartes

Mit kleinen Küchlein kriegt man uns immer. Diese leckeren Teilchen bilden da keine Ausnahme! Aus Bratkartoffeln, Cashewmus und Mandelmilch entstehen leckere Kartoffeltartes mit cremiger Füllung.…