graue Holzbretter
1524 video image

Kartoffel-Erdnussbutter-Konfekt

Ernährungsweise Vegetarisch, Glutenfrei
Nährwert 401 kcal
Zubereitungsdauer 90min
Schwierigkeit Einfach
Koch-Typ Mehligkochend

Wir stehen ja auf verrückte Kartoffelrezepte und haben schon oft ungewöhnliches aus Kartoffeln gezaubert, beispielsweise Schokoladentrüffel mit Geheimzutat. Heute gehen wir in die nächste Runde und verwandeln lediglich fünf einfache Zutaten in köstliches Kartoffel-Konfekt mit Erdnussbutter. Ihr könnt das Konfekt aber auch mit einer anderen Nussbutter – wie Pistazie – oder, für eine herbere Variante, mit Tahin, zubereiten.

Zutaten für das Rezept Kartoffel-Erdnussbutter-Konfekt

12 Portionen

Für das Kartoffel-Erdnussbutter-Konfekt:

120 gKartoffeln, mehligkochend
100 gButter (auf Raumtemperatur)
700 gPuderzucker
1Vanilleschote (Mark)
1 GlasErdussbutter, Pistazienbutter, Nuss-Nougat-Creme oder Tahin

Zubereitung des Rezepts Kartoffel-Erdnussbutter-Konfekt

Für das Kartoffel-Erdnussbutter-Konfekt:

  1. Kartoffeln ohne Salz für ca. 20 bis 25 Minuten kochen, bis sie gar sind. Danach auskühlen lassen, pellen und durch ein Kartoffelpresse drücken oder stampfen.
  2. Kartoffelpüree mit einem Handrührgerät mit 150 g Puderzucker, Butter und Vanillemark zu einem feinen Teig verrühren. Weitere 500 g Puderzucker hinzufügen.
  3. Der Teig sollte sich mit den Händen formen lassen, ohne zu kleben. Sofern dies nicht der Fall ist, bitte weitere 150 g Puderzucker hinzufügen.
  4. Kartoffel-Konfekt Basis ca. eine Stunde lang kalt stellen.
  5. Konfekt-Teig aus dem Kühlschrank holen und in zwei gleich große Kugeln teilen.
  6. Saubere Arbeitsplatte oder Frischhaltefolie mit etwas Puderzucker bestäuben. Kartoffel-Konfekt-Teig zu einem Rechteck von ca. 7 mm Dicke ausrollen und großzügig mit der gewählten Füllung bestreichen, Ränder dabei aussparen.
  7. Teig an der kurzen Seite anheben und zusammen rollen.
  8. Zweite Teighälfte im gleichen Verfahren nach Wunsch bestreichen und aufrollen.
  9. Kartoffel-Erdnussbutter-Konfekt in fingerdicke Scheiben schneiden (Das Rezept ergibt ungefähr 24 Stück) und servieren. Wer mag, stellt ein Schälchen mit Erdnussbutter und ein paar Löffeln dazu, dann kann jeder bei Bedarf noch mehr Erdnussbutter auf sein Pralinchen streichen.
  10. In einer geschlossenen Dose im Kühlschrank hält das Kartoffel-Erdnussbutter-Konfekt bis zu 5 Tage. Ihr solltet es aber direkt nach dem Aufrollen in Scheiben schneiden, da es im Kühlschrank etwas fester wird und daher beim schneiden etwas krümeln kann.

Nährwerte für das Rezept Kartoffel-Erdnussbutter-Konfekt

401 kcal20%

Energie

5 g7%

Eiweiß

61 g23%

Kohlen-hydrate

15 g23%

Fett

Kartoffel geformt wie ein Herz

Tipp

Mit Margarine statt Butter wird diese süße Köstlichkeit sogar vegan!

+
Ähnliche Rezepte
Österreichische Marillenknödel

Bei uns heißen sie Aprikosen, der Österreicher nennt sie Marillen. Aber ganz egal, welchen Namen ihr bevorzugt: Ein schmackhafter Mantel aus Kartoffelteig macht die wunderbar…

VegetarischGlutenfrei416 kcal90 min
Baked Potato mit Hüttenkäse-Petersilie-Topping

Baked Potato, Ofenkartoffeln, Pellkartoffeln – tolle Zutaten um im neuen Jahr die guten Vorsätze – wie gesünder essen und öfter selbst kochen – umzusetzen. Hier…

Kartoffelspiralen aka. „Tornado Potato“

Für Streetfood sind wir ja immer zu haben – wer nicht? Tornado Potatoes sind in anderen Ländern ein bekannter Snack, der frittiert und mit verschiedenen…

Mit Fleisch612 kcal45 min
Kartoffel-Mumien

Halloween hat sich mal wieder angeschlichen und du brauchst noch schnell einen schaurigen Snack? Wie wär's mit unseren superleckeren Kartoffel-Mumien? Schnell zubereitet ist diese kleine…

Mit FleischGlutenfreiKalorienarmFettarmLaktosefrei346 kcal20 min
Mini-Kartoffelburger

Hast du auch die ewigen Diskussionen über das perfekte Brötchen für den perfekten Burger satt? Da können wir abhelfen: Statt weichem Weißbrot gibt’s bei uns…

Kartoffel-Focaccia – Ligurisches Fladenbrot

Focaccia, auch Schiacciata genannt, stammt ursprünglich aus Ligurien in Norditalien. Der Name ist vom lateinischen Wort für Feuerstätte, Glut oder Pfanne, „focus“, abgeleitet. Der Hefeteig…