graue Holzbretter
1150 video image

Chicorée-Kartoffelgratin

Ernährungsweise Mit Fleisch, Glutenfrei, Kalorienarm
Nährwert 503 kcal
Zubereitungsdauer 60min
Schwierigkeit Einfach
Koch-Typ Festkochend

Während Chicorée in Frankreich geradezu verehrt wird, ist das Wintergemüse bei uns eher von untergeordneter Bedeutung. Fatal, wie wir finden! Mit seiner herben Note eignet sich Chicorée nicht nur ausgezeichnet als Weggefährte für sämige Kartoffelgerichte, er hat auch einige Superkräfte parat: Die enthaltene Bitterstoffe regen die Fettverbrennung an und stärken das Immunsystem. Worauf wartest du noch? Dein Chicorée-Kartoffelgratin wartet auf dich!

Zutaten für das Rezept Chicorée-Kartoffelgratin

4 Portionen

Für das Chicorée-Kartoffelgratin:

300 gKartoffeln, festkochend
4Chicorée-Stauden
4 ScheibenKochschinken
1 ELOlivenöl
100 gSchlagsahne
100 mlMilch
2Eier (Gr. M)
120 gBergkäse
Salz und Pfeffer
etwasZucker
Muskatnuss nach Belieben
1 BundSchnittlauch
Butter für die Auflaufform

Zubereitung des Rezepts Chicorée-Kartoffelgratin

Für das Chicorée-Kartoffelgratin:

  1. Kartoffeln für 15 bis 20 Minuten kochen, bis sie gar sind. Dann schälen und in Scheiben schneiden. Anschließend überlappend in eine gebutterte Auflaufform schichten; nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  2. Chicorées waschen, Strunk abschneiden und längs halbieren. Dann mit Olivenöl bestreichen und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.
  3. Schinkenscheiben halbieren und um die Chicorées wickeln, mit ein bis zwei Zahnstochern fixieren. Chicorée-Schinken-Päckchen auf die Kartoffelscheiben legen.
  4. Schlagsahne, Milch und Eier miteinander verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die Eiermilch über dem Chicorée verteilen. Den Bergkäse raspeln und über den Auflauf streuen.
  5. Gratin etwa 30 Minuten bei 180° Grad im vorgeheizten Ofen überbacken; gegen Ende nach Bedarf den Grill zuschalten. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und vor dem Servieren über das Gratin streuen.

Nährwerte für das Rezept Chicorée-Kartoffelgratin

503 kcal25%

Energie

30 g42%

Eiweiß

20 g8%

Kohlen-hydrate

32 g48%

Fett

+
Ähnliche Rezepte
Kartoffeleis mit Mandelkrokant

Wie Ihr wisst, sind wir Fan von Kartoffeln in den verrücktesten Formen. Deshalb haben wir sie diesmal kurzerhand tiefgefroren. Einfach einen Stiel dranstecken und ins…

Kartoffel-Sauerkraut-Strudel mit Schweinefilet

Fröhliches Bergfest, Ihr Lieben! Heute haben wir einen mächtigen Strudel für Euch vorbereitet. Nein, keinen Wasserstrudel, der Euch auf den Meeresgrund zieht – wir reden…

Spinatsalat mit Kartoffelcroutons

Im Sommer sind Salate natürlich gern gesehen. Auch Spinat lässt sich in Blattform ausgezeichnet dazu verarbeiten. Das heißt aber nicht, dass wir auf die Kartoffel…

Kartoffelkäse – bayerischer Brotaufstrich

Na, habt Ihr Euch Dirndl oder Trachtenhose schon rausgelegt? Nur noch wenige Tage, dann heißt es wieder „O’zapft is“ und ganz München (und der Rest…

Mit FleischGlutenfrei819 kcal25 min
Salchipapas – Street Food aus Südamerika

Salchipapas?! Klingt lustig und ist auch eigentlich kein richtiges Wort, sondern eine Zusammensetzung des spanischen Salchicha (Wurst) und Papa (Kartoffel). Das entspricht auch dem Inhalt…

Blumenkohl-Kartoffel-Gratin mit Bechamelsoße

Ist Béchamelsauce nicht was Feines? Also wir persönlich könnten uns reinlegen. Sollte vielleicht nicht jeden Tag auf den Tisch kommen, aber ab und zu muss…