Saftiger Kartoffelkuchen mit Äpfeln

Mit Puderzucker bestreuter angeschnittener Kartoffel-Apfelkuchen auf Backpapier

Kuchen ist euch immer zu trocken? Nicht mit diesem Rezept! Unser Kartoffelkuchen mit Äpfeln schmeckt herrlich süß und bleibt dank der darin verarbeiteten Kartoffeln lange saftig. Genial und genial einfach! Seht selbst. Pssst, der Kuchen eignet sich übrigens super als Mitbringsel für besondere Anlässe wie Geburtstage und andere Feierlichkeiten.

Für 1 Kuchen mit 12 Stücken

600 g
Kartoffeln, mehligkochend
300 g
Mehl (Type 405)
1 Pck.
Backpulver
100 g
Butter, weich
3
Eier (Gr. M)
150 g
Zucker
1 Prise
Muskat, gerieben
1/2 TL
Zimt, gemahlen
2
Äpfel (z.B. Boskoop)
2 EL
Puderzucker
500 g
Sahne (30 % Fett)

Zubereitung

Für den Teig:

Kartoffeln waschen und in reichlich Wasser ca. 25 Minuten kochen. Anschließend leicht abkühlen lassen, pellen und mit einer Presse in eine Schüssel drücken.

Kartoffeln in einer Schüssel mit einem Kartoffelstampfer pürieren
Kartoffeln in einer Schüssel mit einem Kartoffelstampfer fein stampfen

Mehl, Backpulver, Zucker, Muskat und Zimt in einer Schüssel vermengen. Eier, Kartoffeln und Butter zugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einen glatten Teig verkneten.

Für den Kuchen:

Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200 °C). Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und gleichmäßig verteilen. Äpfel waschen, schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in Spalten schneiden. Spalten gleichmäßig in den Teig drücken und die Springform im unteren Drittel ca. 50 Minuten backen. Ab 30 Minuten die Backfarbe kontrollieren. Wenn sie zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken und zu Ende backen.

Nach Backende:

Den Kuchen leicht abkühlen lassen, aus der Form lösen und mit Puderzucker bestreuen. Sahne in einem hohen Gefäß mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen und mit dem warmen Kuchen servieren.

Tipp: Wenn etwas vom Kuchen übrig bleiben sollte, könnt ihr ihn einfach in einem luftdicht abschließenden Gefäß einfrieren. Zum Auftauen Kuchen bei Raumtemperatur 3–5 Stunden auftauen lassen. Wenn ihr ihn warm genießen möchtet, stellt den gefrorenen Kuchen 5–10 Minuten in den heißen Backofen.

Nährwerte pro Portion: 384 kcal / 2851 kJ | 10 g Eiweiß | 49 g Fett | 51 g Kohlenhydrate