graue Holzbretter
1718 video image

Kartoffel-Rosinen-Scones

Ernährungsweise Vegetarisch
Nährwert 306 kcal
Zubereitungsdauer 90min
Schwierigkeit Einfach
Koch-Typ Mehligkochend

In Großbritannien werden sie klassisch zur Tea-Time gereicht, aber auch zum Frühstück oder einfach so für zwischendurch sind die kleinen Leckerbissen ideal. Und wusstest du schon, dass sie mit Kartoffeln im Teig noch lockerer und köstlicher sind? Hier kommt unser Rezept für Kartoffel-Rosinen-Scones.

Zutaten für das Rezept Kartoffel-Rosinen-Scones

12 Portionen

Für die Kartoffel-Rosinen-Scones:

150 gKartoffeln, mehligkochend
250 gMehl (Type 405)
60 gZucker
50 gRosinen
200 mlMilch
100 gButter
1Päckchen Backpulver
1Prise Salz
1Eigelb
etwasWasser
etwasMehl zum Ausrollen
1 kleines GlasClotted Cream
1 GlasMarmelade

Zubereitung des Rezepts Kartoffel-Rosinen-Scones

Für die Kartoffel-Rosinen-Scones:

  1. Rosinen in Milch einweichen. Kartoffeln schälen, vierteln und für ca. 15 Minuten kochen, bis sie gar sind. Abgießen, auskühlen lassen und durch die Kartoffelpresse drücken. Alternativ funktioniert auch ein klassischer Kartoffelstampfer, aber mit einer Presse wird der Teig noch feiner.
  2. Mehl, Backpulver, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Butter in Flocken dazu geben und mit den Händen in der Mehl-Zuckermischung zerreiben, so dass ganz kleine Butterflocken entstehen. Die Rosinen und die Milch dazugeben und kurz mit den Händen verkneten. Der Teig soll wie ein großer homogener Ball aussehen. Die Schüssel mit einem sauberen Handtuch abdecken und den Teig für ½ Stunde in den Kühlschrank stellen.
  3. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten, mit einer Teigrolle ca. 3 – 4 cm dick ausrollen. Teig währenddessen in Bewegung halten, damit er nicht festklebt. Tipp: Falls er doch festklebt, Frischhaltefolie auf und unter den Ball legen und ausrollen. Mit einem in Mehl getauchtem Glas oder Ausstecher die Scones ausstechen.
  4. Ei aufschlagen, mit etwas Wasser mischen und mit einer Gabel verrühren. Alle Kartoffel-Rosinen-Scones mit dem Pinsel damit bestreichen. Anschließend das Backblech mit Frischhaltefolie abdecken und für zwei Stunden in den Kühlschrank stellen. Alternativ kannst du die ungebackenen Teiglinge auch über Nach im Kühlschrank lassen, wenn du frische Kartoffel-Rosinen-Scones zum Frühstück machen möchtest.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 20 –25 Minuten backen. Die fertigen Scones mit Clotted Cream und Marmelade servieren.

Nährwerte für das Rezept Kartoffel-Rosinen-Scones

306 kcal15%

Energie

3.6 g5%

Eiweiß

40 g15%

Kohlen-hydrate

13 g20%

Fett

+
Ähnliche Rezepte
Mit Fleisch786 kcal50 min
Käsefondue mit Speck-Kartoffeln

Silvester und schon wieder Raclette? Muss nicht! Käsefondue mit Speck-Kartoffeln und einem bunten Strauch knackigem Gemüse sieht fantastisch aus, hat viele Vitamine und Geschmacksfacetten. Unser…

Mit Fisch992 kcal40 min
Japanische Okonomiyaki mit Kartoffeln, Lachs und Kresse

Japanische Okonomiyaki sind wie eine Art belegter Pfannkuchen aus einem Teig mit Weißkohl, Mehl, Eiern und in unserem Fall natürlich mit geriebenen Kartoffeln. Lecker belegt…

Mit Fisch158 kcal45 min
Kartoffel-Fischbällchen

Heute stellen wir euch einen echten Allrounder vor. Unsere Kartoffel-Fischbällchen aus der Pfanne schmecken kalt oder warm und eignen sich als Picknick-Snack genauso wie als…

VegetarischVeganGlutenfreiKalorienarmFettarmLaktosefrei414 kcal60 min
Tian provençal – sommerlicher Gemüseauflauf

Der provenzialische Tian ist ein veganer Auflauf, der nach der gleichnamigen Ofenform aus Ton benannt worden ist. Rein kommt alles, was der Sommer hergibt: Auberginen,…

Vegetarisch727 kcal90 min
Süße Kartoffel-Walnussteilchen

In Schweden ist das Servieren von Kanelbullar, süße Schnecken oder Walnusst eilchen mit Zimt-Füllung, zum geselligen Kaffeetrinken, der Fika – wie das Unterbrechen des Tages…

Vegetarisch363 kcal50 min
Kartoffel-Kürbis-Brötchen mit Feigen-Frischkäse-Aufstrich

Die beliebte deutsche Brotzeit bekommt ein Upgrade: mit selbst gemachten Kartoffel-Kürbis-Brötchen und würzigem Feigen-Frischkäse-Aufstrich. Die Brötchen und der Aufstrich sind auch toll für ein Picknick,…