graue Holzbretter
1592 video image

Shakshuka mit Kartoffeln und Feta

Ernährungsweise Vegetarisch
Nährwert 445 kcal
Zubereitungsdauer 65min
Schwierigkeit Einfach
Koch-Typ Vorwiegend festkochend

Die Geister einer langen Partynacht lassen sich am besten mit scharfem, gesunden Essen vertreiben: der Shakshuka! Klingt seltsam? Das Wort stammt aus dem Arabischen und bedeutet so viel wie „Vermischen“ oder „zusammenhängend“. In diesem Sinne werfen wir viele Zutaten in einer Pfanne und verrühren sie zu einem Klassiker der nordafrikanischen und israelischen Küche. Übrigens gibt’s von der Shakshuka auch eine italienische Variante. Diese heißt Uova in Purgatorio, wortwörtlich Eier im Fegefeuer. Miau, Katerfrühstück!

Zutaten für das Rezept Shakshuka mit Kartoffeln und Feta

4 Portionen

Für die Shakshuka:

500 gKartoffeln, vorwiegend festkochend
3 ELOlivenöl
1große Gemüsezwiebel
2Paprika (rot und gelb)
1 Dosestückige Tomaten
1 ELTomatenmark
2Knoblauchzehen
150 gCherrytomaten
1Chilischote
1 TLKreuzkümmel
1 TLPaprikapulver, edelsüß
1 TLZucker
4Eier (Gr. M)
100 gFeta
0.5 BundKoriander
150 ggriechischer Joghurt
Salz, Pfeffer

Zubereitung des Rezepts Shakshuka mit Kartoffeln und Feta

Für die Shakshuka:

  1. Kartoffeln in Salzwasser kochen, bis sie gar sind (ca. 20 Minuten, je nach Größe der Kartoffeln), dann Kartoffeln zur Seite stellen.
  2. Zwiebel schälen und fein hacken, Knoblauch schälen und fein hacken, Kartoffeln vierteln (größere Kartoffeln würfeln), Paprika waschen, putzen und in Streifen schneiden, Cherrytomaten waschen und halbieren, Chilischote waschen und in Streifen schneiden, Koriander grob hacken, Feta zerkrümeln.
  3. Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Zwiebeln hinzugeben, umrühren, Kartoffel dazugeben und für ca. 7 bis 10 Minuten braten, bis die Kartoffeln kross sind.
  4. Knoblauch und Chilistreifen hinzugeben. Wenn beides aromatisch duftet, warten bis sie aromatisch duften. Dann Paprikastreifen und Tomatenhälften zu den anderen Zutaten geben. Nach weiteren zwei Minuten stückige Tomaten aus der Dose und Tomatenmark unterrühren.
  5. Kartoffel-Shakshuka mit Kreuzkümmel, süßem Paprikapulver, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und das Ganze ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  6. Mit einer Schöpfkelle oder einer Tasse vier Einkerbungen in die Shakshuka setzen. Je ein Ei in die Einkerbung schlagen. Mit einer 8-er-Bewegung die Eiweiße der Eier in die scharfe Tomatensoße einrühren.
  7. Zerkrümelten Feta auf der Shakshuka verteilen und den Deckel auf die Pfanne setzen.
  8. Shakshuka kochen, bis die Eiweiße gestockt sind (das Eigelb sollte noch flüssig sein), ca. 2 Minuten.
  9. Shakshuka vom Herd nehmen, den grob gehackten Koriander darüber streuen und noch warm mit einem Klecks griechischem Joghurt servieren – und genießen!

Nährwerte für das Rezept Shakshuka mit Kartoffeln und Feta

445 kcal22%

Energie

17 g24%

Eiweiß

27 g10%

Kohlen-hydrate

26 g39%

Fett

Dieses Rezept ist im Rahmen des Kartoffelmonats entstanden, gefördert durch das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft und Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen. @land.nrw

+
Ähnliche Rezepte
Vegan130 kcal40 min
Grillkartoffeln

Kartoffeln und Grillen — eine perfekte Kombination. Wir zeigen Euch eine leckere Marinade, mit der die Knollen besonders schmackhaft werden! Darüber hinaus haben wir Euch 5…

Das ultimative Rezept für Knödel, Gnocchi und Schupfnudeln

Aus eins macht drei! Oder: Aus 4 Zutaten entstehen drei Kartoffel-Klassiker! Ihr braucht nur mehligkochende Kartoffeln, Salz, Eier und Kartoffelmehl und schon seid ihr auf…

0 kcal40 min
Schwedischer Kartoffelkuchen mit Zitronensoße

Dass die Kartoffel keineswegs nur herzhaft zum Einsatz kommen kann, ist ein offenes Geheimnis. Im königlichen schwedischen Kronans Kaka (Kuchen! Kaka heißt Kuchen!) sorgt sie…

Mit Fleisch786 kcal50 min
Käsefondue mit Speck-Kartoffeln

Silvester und schon wieder Raclette? Muss nicht! Käsefondue mit Speck-Kartoffeln und einem bunten Strauch knackigem Gemüse sieht fantastisch aus, hat viele Vitamine und Geschmacksfacetten. Unser…

Kartoffel-Buletten mit Roter Bete

Die Kartoffel kann ja eigentlich jede Farbe tragen. Aber das leuchtende Rosarot, in das sie – Rote Bete sei dank – in diesem Rezept getaucht…

Kartoffel-Joghurtsuppe mit Gemüsestreifen, geräucherter Forelle und Croutons

Lange kein Süppchen mit Kartoffeln mehr gekocht? Das können wir ändern! Bei diesem Rezept sorgt Sahne für Sämigkeit, Gemüse für Frische und geräucherte Forellenfilets für…