Kartoffel Blumenkohl Curry Foto die kartoffel de MarcKromer

Einfaches Kartoffel-Blumenkohl-Curry

Ernährungsweise Vegan, Kalorienarm
Nährwert 232 kcal
Zubereitungsdauer 40min
Schwierigkeit Einfach
Koch-Typ Festkochend

Einen Teller Urlaubsfeeling? Haben wir: Dieses einfache und vegane Kartoffel-Blumenkohl-Curry lässt sich wunderbar vorbereiten und eignet sich auch als To-Go-Lunch. Mild oder scharf – die Würze überlassen wir dir. Der Koriander bringt eine herrliche Frische ins Gericht, Möhren, und Paprika sind reich an Beta-Carotin. Kartoffeln und Blumenkohl liefern zahlreiche Vitamine sowie Mineralstoffe und stärken das Nervensystem. Ein tiefenentspanntes Ommm-mein-Gott-ist-das-lecker!

Zutaten für das Rezept Einfaches Kartoffel-Blumenkohl-Curry

4 Portionen
1große Zwiebel, gewürfelt
2kleine Möhren, gewürfelt
1rote Paprikaschote, gewürfelt
3Knoblauchzehen, fein gehackt
1 kleines StückIngwer, gerieben
500 gFrühkartoffeln (festkochend), in mundgerechte Stücke geschnitten
1 kleinerkleiner Blumenkohl, in kleine Röschen zerteilt
1 ELCurrypulver (mild)
1 TLGaram Masala
0.5 TLCayennepfeffer
1 ELÖl zum Anbraten
480 mlGemüsebrühe
360 mlWasser
1 Dose (400 g)stückige Tomaten
1 Dose (400 g)Kokosnussmilch
Salz, Pfeffer
etwasKoriander, gehackt

Zubereitung des Rezepts Einfaches Kartoffel-Blumenkohl-Curry

  1. Gemüse vorbereiten: Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln/hacken. Möhren waschen, trocknen und in kleine Würfel schneiden. Die Paprika waschen, trocknen, entkernen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Den Ingwer schälen und fein reiben. Die Kartoffeln waschen, abtrocknen (sie müssen nicht unbedingt geschält werden) und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Blumenkohl putzen und in kleine Röschen zerteilen. Alles zur Seite stellen.
  2. Etwas Öl in einen großen (gusseisernen) Topf geben und erhitzen. Zwiebel dazugeben und für etwa 2-3 Minuten glasig anschwitzen. Die gewürfelten Karotten, Paprika, Knoblauch und geriebenen Ingwer dazugeben, alles gut vermischen und etwa 3-4 Minuten mit anbraten – die Karotten sollten weich geworden sein. Oft umrühren, damit nichts anbrennt. Dann Kartoffeln und Blumenkohl dazugeben und mit dem restlichen Gemüse vermengen. Für etwa 1-2 Minuten mit anbraten. Die Gewürze – Curry, Garam Masala, Cayennepfeffer, sowie etwas Salz und Pfeffer vermischen – zum Topf dazugeben, unterrühren und alles wieder für etwa 1-2 Minuten anbraten. Hier sollte man wirklich darauf achten, oft zu rühren, damit nichts anbrennt. Mit Gemüsebrühe, Wasser, stückigen Tomaten und Kokosmilch ablöschen. Alles gut verrühren, einmal aufkochen lassen und dann die Hitzezufuhr reduzieren – für etwa 25-30 Minuten köcheln lassen.
  3. Während das Curry kocht, den Reis gemäß Anleitung zubereiten. Das Curry ist fertig, wenn die Kartoffeln und der Blumenkohl gar und weich (aber nicht matschig) sind. Sollte das Curry etwas zu dünn sein, einfach einen kleinen Teil davon mit einem Pürierstab pürieren und dann mit dem restlichen Curry vermengen – so wird die Konsistenz besonders cremig. Das Curry mit frischem, gehackten Koriander (oder alternativ Petersilie) bestreuen und mit Reis oder Fladenbrot (Naan) servieren. Oder du lässt alle Beilagen weg, dann ist das Curry der Star.

Nährwerte für das Rezept Einfaches Kartoffel-Blumenkohl-Curry

232 kcal12%

Energie

3 g4%

Eiweiß

20 g8%

Kohlen-hydrate

8 g12%

Fett

Dieses Rezept ist im Rahmen des Kartoffelmonats entstanden, gefördert durch das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft und Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen. @land.nrw

+
Ähnliche Rezepte
VegetarischVeganGlutenfreiFettarm377 kcal45 min
Drei-Bohnen-Kartoffel-Eintopf

Kartoffeleintopf mit dreierlei Bohnen: Brechbohnen, Kidneybohnen und weißen Bohnen. Hier köchelt das perfekte Gericht für die gesamte Familie! Die Kombination von getrockneten Tomaten und Bohnenkraut…

VeganGlutenfrei788 kcal60 min
Vegetarisches Thai-Curry mit Tofu-Saté-Spießen

Erdnüsse und Kartoffeln sind ein Dream-Team. Auf unserem Food-Blog glänzen sie heute in vegan. Zusammen mit Kokosmilch, reichlich Gewürzen und knusprigen Tofuwürfeln transportieren euch Knolle…

Mit FleischGlutenfreiKalorienarm469 kcal45 min
Kartoffel-Bier-Suppe

Dass Bier nicht nur zum Oktoberfest ein ausgezeichneter Begleiter herzhafter Kartoffel-Schlemmereien ist, hast du ja sicher auch schon rausgefunden. Aber wusstest du, dass sich die…

VegetarischGlutenfrei931 kcal25 min
Pommes Aligot – Käse-Kartoffel-Fondue

Schon wieder Käsefondue an Silvester? Langweilig! Probier’s mal mit Pommes Aligot, dem Klassiker aus Frankreich. Dieses cremige Kartoffelpüree mit kräftigem Käse und Crème fraîche bietet…

Vegetarisch611 kcal50 min
Mexikanische Kartoffelpfanne: Papas a la Mexicana

Papas a la Mexicana oder mexikanische Kartoffeln bestehen aus knackigen, angebratenen Kartoffeln, aromatischen Tomatenstückchen, frischen grünen Paprika und feurigen roten Chilis. Sie sind definitiv nichts…

Veganes Kartoffelgratin mit Kokosmilch

Ran an die Auflaufform! Heute präsentieren wir Euch ein klassisches und äußerst beliebtes Kartoffelgratin in exotischem Gewand: Das Kartoffel-Kokos-Gratin ist vegan und kommt mit wenigen…