graue Holzbretter
Gnocchi gruener Spargel Tomaten Parmesan

Gnocchi mit Spargel-Tomaten-Gemüse

Unser heutiges Rezept kann auf zwei Arten zubereitet werden. Für die Eiligen unter Euch gibt es natürlich die Option, fertige Gnocchi aus dem Kühlregal zu verarbeiten. Da aber Selbstgemachtes bekanntlich schwer zu schlagen ist, bekommt Ihr hier das Rezept zum Selbermachen. Die Mühe lohnt sich! Zusammen mit dem frischen Spargel-Tomaten-Gemüse sind die kleinen Klößchen ein Gedicht.

Zutaten für 4 Personen

Für die Gnocchi:
800 g
mehligkochende Kartoffeln
300 g
Mehl
2
Eier
Salz
Speisestärke
Für das Spargel-Tomaten-Gemüse
500 g
grüner Spargel
250 g
Cherrytomaten
3 EL
Olivenöl
1
Knoblauchzehe
80 g
gehobelter Parmesan
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Zubereitung der Gnocchi

Ungeschälte Kartoffeln in Salzwasser je nach Größe 20 bis 30 Minuten garen. Währenddessen den Backofen auf 120 °C vorheizen. Kartoffeln abgießen, auf einem Backblech mit Backpapier verteilen und ca. 20 Minuten im Ofen trocknen.

Das Mehl in eine große Schüssel geben. Die Kartoffeln aus dem Backofen holen, pellen und direkt über dem Mehl durch eine Presse drücken. Eine Mulde formen, zwei Eier und Salz hinzugeben und anschließend die Masse grob vermengen. Dann rasch mit den Fingern kneten, bis ein glatter Teig entsteht. Dafür muss eventuell noch etwas Mehl zugegeben werden.

Nun den Teig achteln und aus den Stücken ca. 2 cm dicke Rollen formen. Etwas Speisestärke verhindert dabei, dass er an den Fingern kleben bleibt. Die Rollen nun wiederum in 1 bis 2 cm große Stücke schneiden. Mit Mehl bestreuen und kurz die Zinken einer Gabel hineindrücken. So bekommen die Gnocchi ihre typische Form.

Die Gnocchi kommen nun in einen Topf mit kochendem Salzwasser. Zunächst sinken sie auf den Boden. Sobald sie an der Oberfläche schwimmen (nach ca. 2 Minuten), mit einer Schöpfkelle herausnehmen und in einem Sieb „parken“. Ihr könnt nun entscheiden, ob Ihr sie so essen wollt oder noch mit etwas Olivenöl in einer Pfanne anbraten, bis sie schön knusprig sind.

Zubereitung des Spargel-Tomaten-Gemüse

Für das Spargel-Tomaten-Gemüse die Cherrytomaten waschen und halbieren. Den grünen Spargel waschen, die holzigen Enden abschneiden. Sind die Stangen relativ dick, blanchiert sie in kochendem Wasser drei bis vier Minuten. Dünne Stangen können direkt gebraten werden. Nun den Spargel in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Olivenöl in eine Pfanne gegeben, eine Knoblauchzehe hineindrücken und den Spargel einige Minuten lang braten. Am Ende die Tomaten kurz mitbraten und alles mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.

Das Spargel-Tomaten-Gemüse auf den Gnocchi anrichten und mit gehobeltem Parmesan garnieren.

+
Ähnliche Rezepte
Vegetarisch313 kcal45 min
Kartoffelgulasch

Schnell, einfach, lecker, gesund – diese Aufzählung hört sich doch in Bezug auf ein Rezept toll an, oder? Genau das alles trifft aufs Kartoffelgulasch zu.…

Schokoladentrüffel mit Geheimzutat

Valentinstag – Zeit für Romantik, Blumen und Pralinen! Wenn die Süßigkeiten dann auch noch selbstgemacht sind: Ein absoluter Liebesbeweis. Klar, wir wissen, was Ihr jetzt…

Biancas Hessische Kartoffel-Hotdogs: das Gewinner-Rezept unserer Grillchallenge

Es hat ein bisschen gedauert, doch endlich können wir es Euch präsentieren: Das Spezialvideo zum Gewinner-Rezept unserer großen Kartoffel-Grillchallenge! Mit ihrer außergewöhnlichen Kreation konnte sich…

Vegetarisch161 kcal75 min
Für Prinzessinnen: Pommes Dauphine aus dem Ofen

So weich und flauschig, dass selbst die berühmte Prinzessin keine Erbse darunter erahnen könnte, wenn sie darunter läge! Bettet euren Magen auf Wolken und backt…

Kartoffel-Sauerkraut-Strudel mit Schweinefilet

Fröhliches Bergfest, Ihr Lieben! Heute haben wir einen mächtigen Strudel für Euch vorbereitet. Nein, keinen Wasserstrudel, der Euch auf den Meeresgrund zieht – wir reden…

Mediterrane Kartoffel-Bowl

Hier kommen nicht nur die unterschiedlichsten Länder des Südens zusammen, sondern auch Vitamine und Spurenelemente, Farben und Aromen! Das alles ergibt ein wunderbares Potpourri des…