graue Holzbretter
20220802 Kartoffelmonat Post1 Marc e1680168392735

So schmeckt Urlaub: Unsere Kartoffel ist international

Exotisches aus Indien mit heimischen Zutaten: Kartoffel-Blumenkohl-Curry

Urlaub ganz ohne Reisestress: Eine kulinarische Entdeckungsreise geht auch zu Hause. Wichtig ist, sich Zeit dafür zu nehmen und mit allen Sinnen zu genießen. So lässt sich ein Gefühl von Ferne und Urlaub auf den Teller zaubern. Das gelingt mit heimischen Zutaten wie der Kartoffel besonders gut, meint die Kartoffel Marketing GmbH.

So lecker geht Nachhaltigkeit

Die Kartoffel ist eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel und in den Küchen der Welt zu Hause. Ob als knusprige Pommes in Belgien, im deutschen Kartoffelsalat oder als Kartoffel-Gemüse-Curry in Indien – die vielseitige Knolle bietet unzählige Zubereitungsmöglichkeiten.

Dabei ist die Kartoffel nicht nur lecker, sondern auch nachhaltig: Sie wird regional angebaut, benötigt wenig Wasser und hat einen vergleichsweise geringen CO2-Fußabdruck.[1] Dieter Tepel, Geschäftsführer der Kartoffel Marketing GmbH, erläutert: „Wir möchten dazu ermutigen, im Alltag auf regionale und saisonale Zutaten zu setzen. So wird die heimische Landwirtschaft unterstützt und die Umwelt geschont. Die Kartoffel ist dafür gut geeignet, denn sie ist so vielseitig und nie langweilig, wenn sie richtig gewürzt wird.“ Wer also auf eine Flugreise verzichten möchte, kann sich auf einen kulinarischen Urlaub mit Gerichten mit Kartoffeln aus der Region freuen.

Indische Geschmacksexplosion ohne Flugreise

Ein besonders leckeres und einfaches Rezept, das regionale Kartoffeln in den Fokus rückt und uns gleichzeitig auf eine Reise nach Indien schickt, ist ein Kartoffel-Blumenkohl-Curry. Das vegetarische Gericht vereint die Aromen von Kokosmilch, Currypaste und Gewürzen zu einer besonderen Geschmacksexplosion.

Das Rezept für das Kartoffel-Blumenkohl-Curry ist leicht nachzukochen und eignet sich auch für Kochanfängerinnen und Kochanfänger. Die Zutaten sind in jedem Supermarkt oder auf dem Wochenmarkt erhältlich und können nach Belieben variiert werden. So lässt sich das Curry zum Beispiel auch mit anderem saisonalen Gemüse oder Fleisch- und Fischsorten ergänzen.


[1] https://www.geo.de/natur/nachhaltigkeit/22638-rtkl-co2-bilanz-reis-kartoffeln-und-co-so-relevant-ist-die-beilagen-wahl

Kartoffel-Blumenkohl-Curry

Eine ausführlichere Version dieses Rezepts mit vielen informativen Tipps findest du in unserer Rezeptsammlung:

+++Hier muss noch der Link rein+++

+

Downloads & Kontakt

Artikel als PDF

© Kartoffel-Marketing GmbH
Schumannstr. 5 • 10117 Berlin
Tel.: o30 664068-51

Bildmaterial

Bildmaterial: KMG/die-kartoffel.de (bei Verwendung bitte angeben)

Pressekontakt

agentur05 GmbH
Linda Künzel
Tel.: 0221 925454-819