Kartoffelbrot mit Kruste

Aufgeschnittenes Kartoffelbrot mit einer bestrichenen Scheibe mit Butter und Speck.
15. Oktober 2021

Wir lieben Brot. Vor allem dann, wenn es Kartoffeln enthält. Wie dieses einfache Kartoffelbrot mit Kruste. Die Kartoffeln machen es supersaftig, superaromatisch und superlecker. Egal ob fürs Frühstück, das Abendbrot oder als Beilage dieses Brot ist die perfekte Wahl!

Für 1 Bortlaib:

250 g
Kartoffeln, festkochend
1 TL
Trockenhefe
1 Pck.
frischer Sauerteig (ca. 70 g)
400 g
Weizenvollkornmehl
1 EL
Rapsöl
2 TL
Rauchsalz
1 Prise
Pfeffer
1 Prise
Muskatnuss
260 ml
Wasser

Zubereitung:

Für dieses Rezepte benötigt ihr einen Brotbackautomaten.

Kartoffeln vorbereiten:

Kartoffeln waschen, schälen und fein reiben. Kartoffeln zwischen den Händen gut ausdrücken.

Teig zubereiten:

Brotbackautomaten öffnen und die Backform entnehmen. Anschließend Knethaken einsetzen wie vom Hersteller beschrieben.

Zutaten in folgender Reihenfolge in die Backform geben: Trockenhefe, Sauerteig, Mehl, Rapsöl, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Kartoffeln und Wasser. Wenn nötig, Reste vom Rand mit einem Teigschaber nach innen kratzen. Backform in das Gerät einsetzen, Deckel schließen und Brot je nach Herstellerangaben backen. Wenn das Brot fertiggebacken wurde aus der Maschine nehmen, leicht abkühlen lassen und stürzen.

Tipp: Es ist wichtig die Kartoffel gut auszudrücken. Denn bei zu viel Restflüssigkeit würde das Brot matschig werden. Ihr habt keinen Brotbackautomaten? Testet das Kartoffel-Winzerbrot.

Nährwerte pro Portion: 1640 kcal / 6867 kJ | 56 g Eiweiß | 20 g Fett | 301 g Kohlenhydrate